Farewell-Gottesdienst: Der Countdown läuft…

Samstag, 18 Uhr: Das Team ist startklar, und sowas von bereit!
Gestern haben die Konfis im Farewell Gottesdienst in Niederwenigern ihre Homies kennen gelernt. Aber nicht nur das: Es war ein Auftakt für die anstehende Roderesch-Konfi-Freizeit, wie er besser nicht hätte sein können. Neben den Konfis und Konfi+, waren auch deren Eltern zahlreich vertreten, um sich berieseln zu lassen von Eindrücken und Informationen um Roderesch. Alle hatten die Möglichkeit, mehr über die Organisation der Freizeit zu erfahren, und welche Gesichter in diesem Jahr so hinter dem Ganzen stecken.
Dafür haben sich alle „Forces“ kreativ vorgstellt, und erzählt, was sie sich so Cooles für die Freizeit überlegt haben (natürlich ganz ohne zu viel zu spoilern 😉 ). Aber natürlich war auch die Freizeitleitung und der Pfarrer beteiligt. Die Band Lekkerkerk probte den ganzen Tag, begleitete den Gottesdienst musikalisch und wird auch in Roderesch ihre Töne klingen lassen. Am Ende des Farewell’s ging natürlich auch niemand ohne Segen durch die Kirchentür.
Es war ein toller Abend, und wir sind uns sicher: Die nächste Woche wird für Einige ein unveressliches Erlebnis, mit vielen Eindrücken, Abenteuern, Spaß, neuen Freunden, und der ein oder anderen Erkenntnis; für Teilnehmer, Teamer und Hauptamtliche gleichermaßen.

Im Anschluss sind alle Teamer nach Hattingen gefahren, um den Hänger mit allerlei verschiedenem Zeugs zu beladen und die restlichen Vorbereitungen zu treffen.
Es war ziemlich anstrengend, aber auch sowas gehört nunmal dazu.
Morgen geht es dann für die vorfahrenden Teamer richtig los, und am Dienstag sind wir komplett. Wir freuen uns auf Roderesch und eine sehr tolle Zeit.

PS: Auf diesem Blog wird es übrigens täglich (oder besser gesagt „nächtlich“) etwas von uns aus Roderesch zu lesen geben. Also: Schaut doch ab und zu mal rein!

Ein Gedanke zu „Farewell-Gottesdienst: Der Countdown läuft…

Kommentar verfassen