Archiv der Kategorie: Norwegen

10 Jahre NORWEGEN // Norwegen 2018, Tag 7

Als wir verschlafen wie jeden Tag aufwachten, wurde unser erster Blick in den Spiegel durch einen mega Prank gehindert. Ein unbekanntes Zimmer hing Zettel mit Botschaften auf die Spiegel.

Der A(Yester)Day brach an, welcher dieses Jahr dem 10-jährigen Jubiläum gewidmet wurde. Das heißt, dass wir mit einer Zeitmaschine durch die Zeit gereist sind und die damaligen A-Days besuchten. Zunächst sollten wir uns, laut Minnie Maus, in kurzer Zeit in einen Disney Charakter verwandeln.

        

Panzerknacker Paul kam aggressiv aus dem Haus und stellte uns die Herausforderung in kleinen Gruppen Rätseln zu lösen. Nachdem wir diese schwierige Aufgabe mal wieder erfolgreich gemeistert hatten reisten wir weiter in der Zeit und trafen dann auf Gandalf auf dem Sand. Gandalf Style variierte dieses Mal mit einem „feshen“ Halsbart. In einem grandiosen Spiel erfolgte die Weitergabe von Saurons Ring mit Hilfe von Strohhalmen.

       

Wicki stellte uns dann vor die Aufgabe uns in Teams in 2er Reihen zu positionieren und das Seil des Todes zu passieren. Danach sind wir zurück zur Schule gelaufen und wurden in den bestehenden Gruppen vor die Aufgabe gestellt den Bums-Bulli um einen vorgezeichneten Kreis, innerhalb von zwei Runden, zu schieben. In Folge dessen reisten wir ein weiteres Mal durch die Zeit, mussten aber einen Zwischenstopp einlegen um den Tank aufzufüllen, wobei einige ziemlich nass wurden. Letzendes reisten wir wieder zurück in Jahr 2018. 

      

In unserer Zeit zurück angekommen gab es dann eine leckere Brotzeit mit Bockwürstchen und wie immer mit einer leckeren vegetarischen Alternative.

Nach einer ausgiebigen Mittagspause wurden wir von der vielseitigen Knaben-Kirmes überrascht. Von Dosenwerfen bis Tombola war alles dabei. Wir Teilnehmer konnten uns in Form von Bonbons Geld verdienen, welches wir dann für leckere Obstspieße, getunkt in flüssiger Schokolade, und Zuckerwatte ausgeben konnten. Die erste Knaben-Kirmes kam bei uns sehr gut an. Die vielen Mühen der Teamer übertreffen sich von Tag zu Tag.

        

Da wir an dem heutigen Abend das „Juhubiläum“ gefeiert haben, aßen wir draußen bei blauem Himmel und ein wenig Sonne genüsslich ein leckeres Festmahl. Hierbei moderierte Maik lustige Anekdoten, hielt Danksagungen und erzählte von Insidern aus den letzten Norwegen-Jahren. Gefolgt von einem leckeren Nachtisch begaben wir uns in den gemütlichen Gemeinschaftsraum und zunächst gab es ein Quiz mit den beiden Freizeitleitern Maik und Paul. Diese zeigten sich sehr interessiert ihre Fragen zu beantworten. Rooney und Henrieke bereiteten einen vielversprechendes Medley vor, wobei fast alle gut mitsingen konnten. Danach wurde ein beeindruckender Zusammenschnitt von den letzten Norwegen-Jahren gezeigt. Dieser fasste die letzten Eindrücke und Impressionen zusammen. Um den Abend Ausklingen zulassen, Versammelten sich alle noch einmal auf dem Hof und versuchten einen Tanz zu lernen, was nicht so gut funktionierte. Bei tollem Sternenhimmel standen wir alle gemeinsam noch einmal ums Feuer und sangen noch ein paar Lieder Zusammen. Im Großen und Ganzen war das Jubiläum ein absoluter Erfolg!

  

Eure 

Greta, Klara und Markus

Knaben 2018 – läuft bei uns!

Es weihnachtet sehr! // Norwegen 2018, Tag 6

Der erste Weihnachtsmorgen begann mit einem späten Frühstück um 9:30 Uhr. Der außergewöhnlich geschmückte Tannenbaum dekorierte den sonst so tristen Gemeinschaftsraum festlich. Nach einem Ständchen für die Küche/Weihnachtsbäckerei, genossen wir das herzhaft-süße Frühstück.

 

Um den gemütlichen Beginn des Weihnachtstages weiter zu führen, überraschten uns die Teamer mit einer offenen Einheit, in der jeder machen konnte, was er wollte. Angeboten wurde jedoch auch Hörbücher zu hören und dabei die alljährige Tradition des Armbänder Knüpfens weiter zu führen oder Werwolf zu spielen. Auch die Kanufahrer unter uns kamen auf ihren Geschmack, denn die “frisch gelieferten” Kanus wollten eingeweiht werden. Was wäre Weihnachten ohne Musik? Genau es würde etwas fehlen! Deshalb hatten wir auch die Möglichkeit Musik zu machen.

  

Durch die liebevolle Unterstützung der Ü18 Teilnehmer in der Küche, hat die Pizza noch besser geschmeckt. So war auch diese Mahlzeit ein voller Erfolg!

      

Trotz des schlechten Wetter wurde voller Elan das Müllsackspiel gespielt, das daraus besteht die Teamer (und in unseren heutigen Fall ein Paar der Ü18 Teilnehmer) welche Müllsäcke angezogen hatten zu fangen. Wir spielten Zimmer gegen Zimmer.

Nach einer kurzen Pause begann der heiße Stuhl, ein tägliches Ritual in Norwegen.

Zu unserer Überraschung ging es danach nicht direkt in den Speisesaal, sondern nach draußen, um uns vor viele verschiedene Herausforderungen zu stellen. Als krönenden Abschluss haben die Teamer jede Menge Liebe in das gemeinsame Grillen gesteckt. Und als wäre das noch nicht genug, konnten einige der begeisterten und noch immer motivierten Teilnehmer gemeinsam Fußball oder Volleyball spielen.

     

In der freiwilligen Andacht singen und musizieren die neu gefundenen Talente aus der offenen Einheit von heute Morgen. In der darauf folgenden Homzezeit redeten wir über den sehr gelungenen Tag.

     

Auf gutes Wetter,
Bente & Kira

Knaben 2018 – läuft bei uns!

Harry Potter und die Miene der Vergangenheit // Norwegen 2018, Tag 5

Der Tag begann mit einer kulturellen Erweiterung unseres Geistes , denn wir betraten die Miene unserer momentanen Heimat Knaben. Der Bürgermeister höchstpersönlich gewährte uns einen Einblick in die steinigen Tiefen Kanons. 

        

Nach der spannenden und ausführlichen Tour durften wir eine der bisher besten Mahlzeiten genießen. Es gab nicht nur Gyros, sondern auch Kartoffelecken und eine riesige Salatbar. Nach einer erfolgreichen Mittagspause, gab es ein Highlight für alle Harry Potter Fans, denn in den verschiedenen Häusern kämpften wir für die Quidditsch-Meisterschaft, die letztendlich jedoch ausfallen musste. Danach stellte die Küche erneut ein wunderbares Essen bereit. 

        

Nach der tollen Mahlzeit durften wir uns zwischen sechs möglichen Aktivitäten entscheiden. Zur Auswahl standen Schwimmen mit High School Musical Musik, Werwolf spielen, 3D Sterne basteln, Munchkin, einer Elch-Safari und Sport in der Turnhalle.

Nun lassen wir den Tag mit einer Ruhigen Andacht und der danach folgenden Homzezeit ausklingen. 

Liebe Grüße aus dem wunderschönen Norwegen wünschen Hannah und Eva!

Knaben 2018 – läuft bei uns!

 

 

 

 

Rettet die Eisbären! // Norwegen 2018, Tag 4

Unser Tag startete mit einer Exkursion zum Nordpol, um dort die Eisbären vor dem Klimawandel zu schützen. Das Besteck für das Frühstück war jedoch leider verloren gegangen. 

  

Danach ging es weiter mit einer Homezone, die an den gestrigen Gottesdienst anschloss. Mit unseren Theatern sprachen wir über die Themen Mut, Veränderung sowie Freundschaften. 

Nach einem geilen Mittagessen feierten wir Gereons „Geburtstag“, der kurze Zeit später von den Minions gecrasht wurde. Gemeinsam mit den Minions und ihren Freunden spielten wir dann das Chaosspiel. Ein Jungen- und ein Mädchenzimmer gewannen eine gemeinsames Nachtschwimmen. 

      

In dem letzten Programmpunkt vor der Andacht nahmen wir Teilnehmer an dem großen Norwegen-Quiz teil. Aufgeteilt in 6 Kategorien mussten wir Allgemeinwissensfragen beantworten. Vor allem die Schätzfragen waren mit viel Spaß verbunden. 

Abgerundet wurde der Tag mit einer Andacht von Frank. 

Helen (Peters) & Alissa

Knaben 2018 – läuft bei uns!

Es war einmal… // Norwegen 2018, Tag 3

Es war einmal eine friedlich schlafende Gruppe Jugendlicher, bis die Corps zu ihrer geheimnisvollen Taufe entführt wurden. Es wurden nur diejenigen ausgesucht, die seit drei Jahren in das fabelhafte Königreich Norwegen verreisten.

Während die anderen Teilnehmer seelenruhig in den Schlafsälen schliefen, bekamen die Corps als Zeichen der Anerkennung feierlich am wärmenden Lagerfeuer eine Kette überreicht.

Am darauf folgenden Morgen verbreitete sich die freudige Nachricht der neuen Corps schnell im Schloss. Nach der ausgewogenen Mahlzeit wurden die heranwachsenden Adligen vor eine schwere Entscheidung gestellt. Von der Auswahl überwältigt entschieden sich die Jugendlichen zwischen Schwimmen in den magischen Schlosshallen, Jugger als Ausbildung der jungen Ritter, eine Wanderung über die sieben Berge, Rugby als Übung zur Verteidigung des Dracheneis oder der Herstellung von königlich prächtigem Schmuck.

  

Die stärkende Mahlzeit am Mittag bereitete die Jugendlichen auf den Kampf gegeneinander vor. Verschiedene abenteuerliche Spiele forderten die individuellen Fähigkeiten der Einzelnen. Stärke, Ehrgeiz, Teamgeist, Mut und Geschicklichkeit spielten eine besondere Rolle. Eine Chance verschont zu bleiben gab es nicht.

        

Als einen für die Seele wohltuenden Abschluss bereiteten die fleißigen Oompaloompas (aka Teamer) einen wunderschönen Gottesdienst mit dem Thema „Aufbrechen“ vor.

Mit einem Knicks verabschieden wir uns und wollen unsere Liebsten grüßen,

Sari im Ferrari
Maminka
Mamut
Fischi

Auf einen weiteren märchenhaften Tag!

Bente, Kira, Anna & Isabel

Knaben 2018 – läuft bei uns!

 

 

 

Das erste Mal in Knaben // Norwegen 2018, Tag 2

Dienstag. Der erste Tag in Norwegen. Das erste Mal Jürgens Frühstück, die ersten Kennenlernspiele, der erste Kiosk (diesmal sogar tanzend). Für manche das erste Mal überhaupt, für manche das fünfte “erste Mal”. Aber für alle spannend und mit viel Spaß.

         

Und nachdem man vormittags auch die letzten Namen gelernt hatte, konnte man sich in der Mittagspause und bei der anschließenden Wanderung ausführlich und natürlich über pädagogisch wertvolle Themen unterhalten. Die ganz Mutigen hatten sogar die Chance in das eiskalte Bergseewasser zu sprinten, um dann – wie in meinem Fall – heldenhaft bescheiden wieder raus zu rennen.

     

Und schließlich verbrachten wir die ersten letzten Minuten des Tages mit rasantem Drogenschmuggeln – der (offiziell) natürlich nur ein Spiel war. Nach einer heißen Duschen und einer schönen Andacht muss man sagen, dass der erste Tag ein gelungener Start in zwei Wochen Abenteuer war.

 

Also, Cheers und auf die nächsten Tage!

Lilly

Knaben 2018 – läuft bei uns!

 

#ROADTOKNABEN

In wenigen Tagen ist es soweit, die Norwegen Jugendfreizeit nach Knaben findet das 10. Mal statt. Am Sonntag dem 12.08.2018 begeben wir uns ab 20:00 Uhr auf die #ROADTOKNABEN. Zu diesem zehnjährigen Jubiläum gibt es eine Besonderheit! Wir nehmen 16 junge Erwachsene mit. Insgesamt macht sich so ein Tross von 98 Personen auf den Weg, bestehend aus 59 Jugendlichen Teilnehmern / 16 jungen Erwachsenen Teilnehmern. Damit alles reibungslos klappt und wir eine unglaublich Zeit haben geben folgende wunderbare Personen ihr bestes:
Busfahrer: Renee Patzer und Heribert Koch
Jugendfreizeit-Teamer: Mona Dürrleder, Louis Herrmann, Leonie Klöckner, Henrike Kuhn, Lukas Liß, Gereon Obermanns, Yannick Paas, Hannah Peters, Ashley Pluck, Pia Scholl, Frank Schulte, Leonie Stör und Luisa Zuppa
Ü18-Teamer: Amelie Hafer, Max Schulze Steinen und Mara Schwäbe
Das Küchen-Team: Maurice Heyer, Jürgen Müller und Silvia Schulte
Jugendfreizeitleitung: Paul Funda und Ü18-Freizeitleitung: Maik VoswinkelWir haben für euch hier den COUNTDOWN bis es endlich los geht. Wie immer wird das Team euch hier täglich auf dem Laufenden halten. Fotos und Berichte der Teilnehmer werden euch ein paar Eindrücke vermitteln. Also, bleibt gespannt und drückt uns die Daumen. Knaben wir kommen in 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1, 0 😀 <3

FARVEL, euer CreJo Team 😀

 

 

 

 

Norwegen Vortreffen und Jugendtag

Diesen Freitag wird es voll. Es ist endlich wieder Jugendtag am ersten Freitag nach den Ferien. Wir hoffen ihr seid alle wohlbehalten zurück aus den Ferien. Ausserdem findet auch das Norwegen-Freizeit Info-Vortreffen statt. Teilnehmer und Eltern der diesjährigen Freizeit in die Leirskole nach Knaben in Norwegen sind eingeladen. Aber am besten mal einen zeitlichen Überblick für euch der am übersichtlichsten ist:

In der ev. Pop Akademie (Rührst. 48 Witten)
16:15 – 17:15 Uhr SoulChildren Chor mit Laura Pumilia
17:30 – 17:40 Uhr Gemeinsamer Start mit Maik
17:40 – 19:00 Uhr SoulTeens Probe  mit Henrike Kuhn und parallel werwolf mit Luisa Zuppa
19:00 – 19:30 Uhr Andacht von Leonie Stör
19:30 – 20:00 Uhr lecker Köttbullar mit Kartoffeln von Jürgen Müller für 3€
ab 20:00 Uhr NORWEGEN Infoabend (Dauer ca. 60-70 Minuten)
Danach bis 22:00 Uhr chillen und reden und den Abend ausklingen lassen.

Wir freuen uns sehr auf euch und diesen Freitag. Das wird episch oder galaktisch. Bis dahin dein CreJo Team.

 

Ü18 Norwegen Freizeit 2018 ANMELDE-INFOS

Und nun ist es so weit, heute am Dienstag den 19.12.2017 findet die Anmeldung zur einmaligen  Ü18-Jubiläums-Freizeit nach Norwegen Knaben statt. Ab 17:00 Uhr wird der Link zum Online-Anmelde-Formular freigeschaltet:

https://goo.gl/forms/3866iWxXFSIEaZG03

Wir haben für die Fahrt, die vom 12.08.- 28.08.2018 statt findet und 500,00€ kosten wird, 17 Teilnehmerplätze. Bei der Anmeldung gilt das Prinzip wer zu erst sich einträgt und das Formular abschickt hat den Platz. Also, wo auch immer ihr gerade seid am Dienstag, um 17:00 Uhr kurze Pause machen und anmelden. Dann habt ihr die Chance, euch einen Platz zu sichern. Wir ihr dem Foto hier schon entnehmen könnt haben sich 4 wunderschöne Teamer gefunden, die mit euch zusammen eine schöne Zeit verbringen wollen und Urlaub machen 😉 Mara Schwäben, Max Schulze-Steinen, Amelie Hafer und Maik Voswinkel tüfteln was aus und freuen sich intergalaktisch!!!

Es sind noch Plätze frei also RAN!!

Wir sind gespannt und freuen uns auf euch!