Die MITTWOCH Olympiade

Eine neue Woche, neues Glück oder so ähnlich🥳. Auch diese Woche ist wieder ein MITTWOCH angesagt. Was läuft denn da?🤩

Diese Woche haben die Konfis ihre dritte Einheit, nachdem sie letzte Woche das Chaos-Spiel kennenlernen durften💣. Sie haben fleißig Karten gesucht, worauf Nummern und Begriffe🔢 standen. Die Zahl würfelten sie am Anfang und mussten dann nach dem anderen suchen. Sie waren sehr gut versteckt.😯

Was hat der Mittwoch gemacht? Der Jugendtag hat intensiv Hockey gespielt, wo die ein oder andere Schweißtropfen geflossen sind.🥵

Und was ist heute angesagt? Die Konfis werden sich wieder oben in ihrem Raum vergnügen und der Rest wird Spaß mit einer Wasserolympiade haben💧. Was da passieren wird, kann ich nicht sagen. Das muss jeder für sich herausfinden. Außerdem gibt es anschließend wieder eine tolle Andacht und leckeres Essen. Also ran mit euch, es steht viel an!🤗

17:00 Uhr Ankommen
17:30 Uhr Start & Konfi & Wasser-Olympiade 🐠🌊
19:00 Uhr Andacht
19:30 Uhr Essen (spende&allyoucanschmaus)
20:00 Uhr Roderesch Infoabend 🇳🇱
21:00 Uhr  Ende

Musik Quiz mit Konfis?

Es steht wieder ein neuer MITTWOCH vor der Tür🥳. Die Konfis sind diese Woche zum ersten Mal in der Gemeinde😱 und es steht ein genialer Programmpunkt an.😮😉

Diese Woche ist vieles anders🎉! Aber im positiven Sinne, denn wir bekommen neuen Zuwachs und wir heißen sie alle ganz herzlich willkommen bei uns🤗. Außerdem ist der Programmpunkt diese Woche auch ein ganz anderer🧨. Diesen MITTWOCH gibt es sehr viel Musik und gute Fragen🎶❓️. Manche werden es kennen und lieben!🥳

Heute beginnt der nächste Konfijahrgang und es bedeutet wieder Konfieinheiten😶. Natürlich sind diese im Vorfeld geplant worden und die Konfis können sich auf etwas freuen!🤗 Was darf an einem MITTWOCH nicht fehlen? Richtig, die Andacht und das leckere Essen. 🥗🥞


Also alle, die noch anschließend Hunger haben, können noch bleiben und sich was zu Essen schnappen!😋

17:00 Uhr Ankommen
17:30 Uhr Start & Konfi & Musik-Quiz 🥁
19:00 Uhr Andacht
19:30 Uhr Essen (spende&allyoucanschmaus)
21:00 Uhr  Ende

Activity MITTWOCH

Es ist wieder soweit! Eine neue Woche und ein neuer MITTWOCH mit einem special Programmpunkt. 💣
Nach einer längeren Pause kommen wieder regelmäßige Blogs! 🥳

Die Ferien sind schon wieder längst vorbei, die meisten starten in ihre zweite Schulwoche und haben wahrscheinlich schon keine Lust mehr😴. Das kann ich nachvollziehen, aber es ist leider erst der Anfang. Wenn ihr aber eine Ablenkung braucht, ist der MITTWOCH der ideale Ort, um abzuschalten! 😮

Also was steht an? Außer einem Activity Special, nicht viel!🤩 Was das bedeutet, muss jeder für sich herausfinden, denn grundsätzlich sind alle herzlich eingeladen vorbeizuschauen🤗. Denn der Mittwoch ist für jeden da!
Aber das kann doch nicht alles gewesen sein, oder? Nicht ganz, nach dem Programmpunkt gibt es eine wunderbare Andacht und leckeres Essen🥗 im Anschluss, für alle die noch ein wenig bleiben wollen. 🙃

Der neue Konfi Jahrgang kommt schon bald!😶‍🌫️ Weswegen sich das neue Konfi Team zum ersten Mal trifft. Denn die Konfis sollen schließlich auch ihren Spaß haben!💥🧨

17:00 Uhr Ankommen
17:30 Uhr Start & Activity Special 🎰
19:00 Uhr Andacht
19:30 Uhr Essen (spende&allyoucanschmaus)
21:00 Uhr  Ende

Abschied nehmen & Dankeschön // Tag 15: Norwegen BLOG

Der Montag der Freizeit war geprägt von Aufräumen und Abschied nehmen. Bei strömenden Regen durften wir nach dem frühen Frühstück das Haus auf Vordermann bringen und die Koffer verladen. Alle haben mit angepackt und fleißig an jeder Ecke geholfen. Nach der alljährlichen Versteigerung der Fundsachen ging es dann mit dem Bus los Richtung Fähre – noch einmal durch die wunderschöne norwegische Landschaft.

Als wir nach entspannter Fährfahrt dann vom Boot rollten, ahnte noch niemand, dass unser endgültiger Abschied noch etwas hinausgezögert werden sollte: Nach wenigen Kilometern durch Dänemark musste sich unser Reisebus auf einem dänischen Rastplatz geschlagen geben. Wir hatten eine Panne und mussten die Nacht auf dem Park’n’ride-Platz verbringen. So kamen wir doch noch an unsere Übernachtung im Freien. Ein riesiges Dankeschön an der Stelle an alle Teilnehmenden die ohne Beschwerde und mit viel Verständnis die Situation akzeptiert haben. Und auch das Team hat wieder einmal bewiesen, wie gut es funktioniert. So könnten wir der ungeplanten Zusatzzeit sogar noch etwas positives Abgewinnen.

Das Ersatzfahrzeug sammelte uns dann gegen 8 Uhr von dem Parkplatz auf, sodass wir allesamt wohl behütet und froh am Abend des Dienstags an der Johannes Kirche angekommen sind.

Wir blicken stolz und erfüllt auf die vergangenen zwei Wochen. Hinter uns liegen zwei wunderbare Wochen voller Natur, Erlebnissen und Gemeinschaft. Das alles wäre nicht möglich gewesen, ohne die tollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und das unfassbare Team. CREJO dankt jeder und jedem von Euch! Aber wir wollen auch der gesamten Elternschaft für ihren Zuspruch und die Unterstützung danken.

Nun genießen wir die restlichen Ferien, wünschen allen hier einen tollen Sommer und zählen schon wieder die Tage bis zum nächsten Norwegen Jahr! Alle Infos zur kommenden Freizeit gibt es dann natürlich wieder hier. Ha det, Knaben!

Homzone, Putzspiel und Gottesdienst // Tag 14: Norwegen BLOG

Nachdem es wie jeden Tag ein leckeres Frühstück gab, hatten wir unsere letzte Home-Zone, bei der wir die Freizeit Revue passieren ließen und unter anderem über unsere Norwegen Highlights redeten. In der Mittagspause ging es dann für die Gewinnerteams vom A-Day (Team Monte und Trymacs) zu einem See, wo wir erst schwimmen waren und dann Nachtisch gegessen haben.

Für das Nachmittagsprogramm stand das Putzspiel an. Jedes Zimmer musste sich um zwei zugeteilte Bereiche kümmern, welche anschließend sehr genau überprüft wurden. Danach ging es ans Zimmer putzen und Koffer packen. Diese wurden daraufhin von verschiedenen Charakteren auf Sauberkeit und Ordnung inspiziert.

Zum Abschluss der Freizeit ging es am Abend in die Kapelle für einen Gottesdienst. Wir haben das letzte Abendmal gefeiert und uns lange verabschiedet. Dabei flossen auch einige Tränen. Zum Ende hin haben wir uns alle den Fotorückblick angeschaut, der die Highlights der Freizeit zeigte und an viele schöne Momente erinnerte. Nach einer letzten Homie Zeit und einem Gruppenbild von jedem Zimmer, war der letzte Tag auch schon vorbei.

Viele Grüße
Franka und Paula

Die Goldene Miene und der Wasserfallchill // Tag 13: Norwegen BLOG

Nach einem leckeren Frühstück trafen wir uns im Gemeinschaftsraum, wo uns verkündet wurde, dass am Abend das große KNABEN-HAPPENING stattfinden sollte. Dafür wurde für jedes Zimmer eine Serie und eine Situation ausgelost, aus denen dann ein kleines Theaterstück gemacht werden sollte. Diese Theaterstücke hießen dann zum Beispiel ,,Bibi Blocksberg macht eine Schatzsuche” oder ,,Die Simpsons halten eine Schulpräsentation”. Den Vormittag hatten wir dann Zeit, diese zu planen und zu proben.

Nachdem wir uns beim Mittagessen mit Shephards Pie stärkten, ging es für uns mit dem Bus zu den Wasserfällen, für ein sonniges ,,Wasserfall n chill”. Die Zeit vor und nach dem Abendessen wurde größtenteils zum Proben der Theaterstücke genutzt, die dann zur Primetime im Gemeinschaftsraum aufgeführt wurden. Zur Finanzierung dieser Show durften natürlich von den Teamern präsentierte Werbeunterbrechungen nicht fehlen.

Ein Highlight des Abends war der Auftritt des Teamerchors, der ein selbstgeschriebenes Lied zu Ehren unseres Busfahrers Ehrenbert zum Besten gab, da diese Norwegen-Freizeit seine letzte ist. Als Erinnerungsstück bekam er dann auch ein personalisiertes Tshirt überreicht. Das war ein wirklich schöner und spektakulärer Tag.

Gute Nacht von Franka und Lenja

Sixpack und Sundowner an der Miene // Tag 12: Norwegen BLOG

Der elfte Freizeittag begann für die Hälfte der Teilnehmer schon um 7 Uhr. Nach einer kalten aber dafür umso schöneren Nacht in den Hütten, traten wir den Rückweg zur Leirskole an. Pünktlich um 8:30 Uhr trafen wir uns dann alle zusammen im Essensraum, um dort, wie jeden Tag, ein köstliches Frühstück zu schnabulieren.
Aufgrund der nur wenig erholsamen Nacht stand dann eine Offene Einheit an, die hauptsächlich zum Schlafen genutzt wurde.

Schließlich trafen wir uns dann zu gewohnter Zeit zum Mittagessen. Und das war heute ein richtiger Genuss! Es gab Kartoffelecken, Fleisch, Bratlinge und Gurkensalat.

Als zweiter Programmpunkt wurde ein Sixpack angeboten. Neben Schwimmen, Volleyball, Merchdesign bzw. Bravodesign und Musik machen, konnte heute auch zusammen mit dem Hausvater Jan geangelt werden. Die Angler trafen dann auch deutlich später als gedacht ein, wodurch der Hot-Seat mit Louis auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden musste.

Doch natürlich hielt die Verspätung uns nicht vom Abendessen ab und so konnten wir glücklicherweise Brote und Salate genießen.

Anschließend machten wir uns auf den Weg zur Mine, um dort den Hot-Seat nachzuholen und den Abend entspannt mit Volleyball, Fußball und Spikeball zu verbringen.

Zurück in der Leirskole hielt Luke dann noch eine Andacht zum Thema „Nettigkeit”, die großen Anklang fand.

Eine gute Nacht wünschen Anne, Line und Marlene

Capture the flag, Göffelspiel und Hüttenwanderung // Tag 11: Norwegen BLOG

Der Tag startete mit einem Streich, wobei alle Stühle versteckt wurden und wir somit auf Tischen und Isomatten gefrühstückt haben. Louis ist heute die Tagesleitung und verkündete uns um 10 Uhr mit Wanderschuhen und warmer Kleidung auf dem Hof zu sein. Wir haben dann drei ereignisreiche Runden „Capture the flag“ gespielt in zwei eingeteilten Gruppen. Die erste Gruppe wurde von Alissa und die zweite von Tizian geleitet und Gewinner des Spiels wurde Team 2. Anschließend gab es Mittagessen nämlich die hoch beliebte Spinatlasagne und einen leckeren Nachtisch.

Nachdem wir alle gestärkt in die Mittagspause gegangen sind und ein kurzes Päuschen gemacht haben, konnten wir uns alle wieder um 15 Uhr auf dem Hof treffen. Diesmal sollten wir festes Schuhwerk, sportliche Kleidung, etwas zu trinken und eine Kopfbedeckung dabeihaben. Auf dem Hof mussten wir leider feststellen, dass das Besteck geklaut wurde und Elora, sowie die Polizisten Laura, unsere Hilfe bei der Suche brauchten. Das Spiel, was wir gespielt haben, heißt „Göffelspiel/Rätselspiel. Bei dem Spiel, wurden wir alle in 7 verschiedenen Gruppe eingeteilt und haben dann eine Rätselkarte bekommen, wo jeweils 6 verschiedene Orte eingekreist wurden, die wir alle besichtigen mussten. Der Schmied (Emmy) war letztendlich die Täterin des Spiels, was durch alle Hinweise und die Vermutungen der Teilnehmer festgestellt wurde.

Vor dem Abendessen wurde Luis auf dem Hot Seat mit spannenden Fragen durchlöchert. Die Küche zauberte uns heute neben dem gewöhnlichen Abendbrot, eine Gulaschsuppe und für die Veggies leckeres Gemüse mit Käse überbacken. Für den Abendprogrammpunkt kündigte Louis die Hüttenwanderung an, bei der auch viele die Chance hatten auf den Hütten zu übernachten. Leider konnten nicht alle mitkommen, weil ein paar aus gesundheitlichen Gründen eingeschränkt waren, jedoch konnten diese einen schönen Filmeabend in der Leiskole genießen.

Gute und erholsame Nacht
Luisa & Lia

Fivepack, Kirmes und offene Einheit // Tag 10: Norwegen BLOG

Der Tag heute startete wie immer mit einem leckeren Frühstück. Im Anschluss konnten wir im Fivepack zwischen fünf verschiedenen Angeboten wählen. Darunter waren z.B Kanu fahren oder Häkeln. Danach trafen wir uns zum Mittagessen, welches wie immer von unserer fantastischen Küche zubereitet wurde.

In der Mittagspause hatten dann alle die wollten, die Möglichkeit sich zu entspannen. Nach der Mittagspause haben wir uns auf dem Hof getroffen und warteten gespannt auf den nächsten Programmpunkt. Dort wurde uns erklärt, dass wir unseren Nachmittag auf der Knaben Kirmes verbringen. Auf der Kirmes gab es verschiedene Stationen wie z.B Dosenwerfen oder eine Wahrsagerin.

Am Abend kamen wir alle für den Hot Seat und das Abendessen zusammen. Nach dem Essen haben wir erfahren, dass wir unseren Abend in einer offenen Einheit selbst gestalten können. Unseren Tag haben wir dann mit einer schönen Andacht und der Homiezeit beendet.

Moritz

Brunch, Werwölfe und geschlagenes Team // Tag 9: Norwegen BLOG

Unser Tag startete heute später als normalerweise mit einem leckeren Brunch. Dabei erholten wir uns alle von dem anstrengenden und ereignisreichen Gala-Abend am Vortag. Nach dem Brunch begann unsere Mittagspause in der wir zwischen Entspannung und Aktivität wählen konnten.

Im Anschluss trafen wir uns auf dem Hof und spielten das Werwolf Geländespiel. Das Spiel basiert auf dem gleichnamigen Kartenspiel. Alle von uns waren hyped und hatten einen coolen Nachmittag. Im Anschluss haben wir uns im Essensraum getroffen, um zusammen zu essen.

Nach dem Abendessen trafen wir uns vor der Turnhalle. In der Halle erfuhren wir dann, das Schlag das Team unser Abend Programm ist. Die Stimmung war überragend und alle hatten Bock auf die Spiele. Am Ende gewannen die Teilnehmer mit einem Punktestand von 71 zu 73.

Unseren Tag haben wir mit einer tollen Andacht und einem kurzen Geburtstagsständchen für Alex beendet.

Gute Nacht, Moritz