Übernachtungs-wochenende Rodereschteam 2024

Die meisten haben sich gerade erst vom Schlafdefizit des Konfiwochenendes erholt, da geht es auch schon weiter im Programm. Vom 04.05. auf den 05.05. stand das Teamerwochenende auf den Programmm denn auch die Konfifreizeit des nächsten Jahrgangs möchte geplant werden.

Nach einer Runde “Rotes Sofa”, einer verwirrenden Art von “mein rechter, rechter Platz ist frei” wurden passend zum Welt-Star-Wars-Tag, die Forces eingeteilt: die Air-Force für die Organisation von Spielen, die Order-Force fürs Putzen, die PR-Force für Fotos und Blog, zu letzt die Technik-Force für Technik und Kiosk. Nachdem diese sich ein wenig “beschnuppert” haben, hat sich jeder in ein bis zwei kleineren Gruppen aufgeteilt, die sich z.B. um den Konfiunterricht vor Ort oder die Musik am Abendabschluss kümmern.
Im Anschluss ging’s dann zu einigen Teambuilding-Spielen, die Leon angeleitet hat. Dadurch sind wir jetzt in der Lage Eddings auf eine fragwürdige Weise aus dem Band- in den Kaminraum zu befördern und ein Glas Wasser auf einer Plane aus dem Vorgarten ins Haus zu transportieren.
Beim letzteren haben sich ganz besonders die Anwohner und Spaziergänger gefreut, die durch dieses Spektakel, ein angemessenes Nachmittags-Entertainment erhalten haben.
Als dann auch die Abendprogrammpunkte geplant waren, haben alle ein weiteres Mal ihre Teamwork-Skills beweisen und innerhalb kürzester Zeit ein exquisites Abendessen zubereitet. Es hat Burger mit frisch gegrillten Pattis und Maiskolben gegeben, die natürlich mit viel Liebe von unserem Leon zubereitet worden sind.

Nach einer besinnlichen und aufbauenden Andacht von Laura ist es mit einer großen Runde Power-Point Karaoke weitergegangen. Somit sind wir für die Roderesch-Freizeit vorbereitet, nachdem wir uns jetzt mit allen möglichen Themen von Dating im Alter, über Pommes und Personalpronomen bis hin zu Erster-Hilfe auskennen.

Der Abend, für einige auch der späte Morgen, hat mit mehr oder weniger tiefgründigen Gesprächen geendet.

Der Sonntagmorgen hat mit einem ausgiebigen Frühstück begonnen. Danach ist das ganze Haus wieder auf “Vordermann” gebracht worden und alle haben sich nach Hause verabschiedet.

Eure zukünftige PR-Force

Von Schatzsuchen, Zaunlatten und Vorstellungen – Konfi Übernachtung

Am letzten Wochenende im April stand für den derzeitigen Konfi-Jahrgang ihr zweites Übernachtungswochenende auf dem Plan. Samstagmittag ging es in der Jugendetage des Johannes-Gemeindezentrum los.

Die Mittagszeit nutzte die Gruppe, um in kleineren Teams den Vorstellungsgottesdienst für den nächsten Tag vorzubereiten. Dafür hatte sich die Gruppe bereits ein paar Konfi-Einheiten zuvor Gedanken zum Thema, möglichen Inhalten und Elementen gemacht, die nun gemeinsam umgesetzt wurden. So wurden in einer Ecke des Gemeindezentrums Fürbitten geschrieben, in der nächsten die Erlebnisse der bisherigen Konfi-Zeit zusammengefasst. Direkt nebenan beschäftigte sich eine Gruppe damit, was den Konfirmandinnen und Konfirmanden die Konfirmation bedeutet, während oben im Kirchraum fleißig gesungen wurde.

Nach der ganzen Vorbereitung war erst mal etwas Action angesagt. In vier Teams, ausgestattet mit Koordinaten und Rätseln begaben sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden auf Schatzsuche durch die Südstadt. An der Waldstraße wurden Matherätsel gelöst und Puzzle zusammengelegt. Am Wildhagen wartete ein Kreuzworträtsel auf die Teams und in der Bruchstraße galt es einen Gordischen-Knoten zu entwirren. Letztendlich führten die Koordinaten zurück ins Gemeindezentrum, wo nach einigen Minuten Suche der Schatz hinter der Orgel entdeckt wurde. Nach der ganzen Rätselei und frischen Luft freuten sich alle auf das Abendessen. Bei Salaten, Brot und Würstchen konnte sich für den Abend erholt und gestärkt werden.

Nach dem Abendessen machte sich die Gruppe daran, neue Latten für den Zaun vor der Jugendetage zu gestalten. Es wurden Pinsel geschwungen und sich kreativ ausgetobt. Schon bald werden die neuen Zaunlatten sich zu den Kunstwerken der letzten Jahrgänge gesellen und unseren Außenbereich wieder ein bisschen bunter machen. Der Samstag wurde bei einer gemeinsamen Andacht entspannt zu Ende gebracht und dann ging es auch ab in die Schlafsäcke, um für den Gottesdienst am nächten Tag fit zu sein.

Nach dem Frühstück am Sonntagmorgen wurde die Jugendetage wieder auf Vordermann gebracht und letzte Vorbereitungen getroffen. Um 11h war es dann so weit: Gut vorbereitet und mit vielen Besucherinnen und Besuchern begann der Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden. Es war ein bunter Gottesdienst, von und mit den Jugendlichen. Alle Besucherinnen und Besucher wurden zunächst mit einer “Ente” auf den Gottesdienst eingestimmt. Im Verlauf des Gottesdienstes berichteten die Konfis von ihren Erlebnissen aus der Konfi-Zeit und teilten ihre Gedanken, Wünsche und Bedeutungen zum Thema “Konfirmation”. Begleitet von Musik und einem kleinen Konfi-Chor wurden neue und alte Lieder gesungen, die Konfis beteten für ihre Wünsche und Anlässe und in der Predigt erinnerten sich alle zurück an die Lieder ihrer Konfi-Zeit. Bei Kaffee und frischen Waffeln wurde anschließend der gelungene Gottesdienst gefeiert und das Wochenende zu einem schönen Abschluss gebracht.

Neuer Jugendausschuss für unsere Jugendarbeit

Mit den Presbyterwahlen in diesem Frühjahr hat sich auch der Jugendausschuss der CREJO Jugendarbeit neu aufgestellt. Der Jugendausschuss ist unser gewähltes Leitungsgremium und wird vom Presbyterium bestätigt, welches die Leitung und Gestaltung unserer Jugendarbeit in die Hände der ehrenamtlichen Jugendlichen und jungen Erwachsenen legt. Bei den einigen Treffen im Jahr wird die inhaltliche und konzeptionelle Arbeit unserer Jugendarbeit maßgeblich vorgedacht und die Aufgabenfelder unseres Jugendreferentens abgesteckt.

Der Jugendausschuss auf seiner Klausur im Februar 2024 in Essen

Nach nun fast zehn Jahren hat Max sein Amt im Jugendausschuss niedergelegt. Zusammen mit Lena und unserer ehemaligen Jugendpresbyterin Leonie macht er nun Platz für jüngere Menschen, die nachrücken wollen. Wir bedanken uns bei den Dreien für die vielen Jahre Engagement, kritisches Mitdenken, neue Ideen und die unzähligen Aktionen und Einsätze auf diversen Freizeiten und in unserer Jugendarbeit vor Ort.

Wir sind sehr stolz, dass wir mit Luis und Elora gleich zwei neue Jugendpresbyter für das Presbyterium und mit Hannah, Laura und Janis noch drei weitere neue Mitglieder für den Jugendausschuss gewinnen konnten. Alles Gute euch! Zusammen mit Amélie, Alex, Alissa, Emily, Gereon, Johanna, Louis und unserem Jugendreferenten Paul bilden sie nun ein starkes Team, um unsere Jugendarbeit zu gestalten.

Mitte Februar war es dann für alle alten und neuen Mitglieder unseres Jugendausschuss wieder Zeit zur Klausur zu fahren. Für intensive 24-Stunden haben wir uns in der Jugendherberge Essen eingenistet und das CREJO-Jahr 2024 geplant. Dabei sind wieder einige neue Ideen entstanden und wir konnten Altbewährtes halten: Mit drei Freizeiten, den Jugendtagen, etlichen Aktionen wie dem Kneipenquiz oder auch einem Spielball-Turnier, einem Teamer-Wochenende und vielem mehr, hält unser Jahr wieder einiges Bereit! Wir freuen uns auf die Zeit, die vor uns liegt und bedanken uns bei allen Menschen, die sich für und mit CREJO einsetzen.

Plätzchenbacken beim MITTWOCH!!!

In dieser Woche wird es sehr lecker! Was darf in der Weihnachtstimmung nicht fehlen? Richtig, die Plätzchen.😋

Letzte Woche hatten sich die Konfis mit Musik auseinandergesetzt🎶. Dabei ging es über die Lieder, die wir meist in den Andachten singen. Der Jugendtag legte ein paar Runden Tischtennis ein und nicht nur normales Tischtennis🏓. Mit jeder gewonnenen Runde, musste man mit etwas anderem spielen.

Und jetzt? Was steht diese Woche an🤗! Wie ich schon sagte, wird der Teig beim MITTWOCH ausgerollt und Plätzchenformen ausgestochen🍪. Dieses Mal dürfen auch die Konfis beim backen mithelfen. Dann kann ja die Weihnachts-bäckerei eröffnet werden oder nicht? Ja, doch! Jeder ist herzlich eingeladen, mit anzupacken und schöne Plätzchen für die Weihnachtszeit auszustechen. 🎄

17:00 Uhr Ankommen
17:30 Uhr Start & Keks-Action 👩🏻‍🍳🍪👨🏽‍🍳
19:00 Uhr Andacht
19:30 Uhr Essen (spende&allyoucanschmaus)
21:00 Uhr  Ende

Tischtennis Mittwoch

Neue Woche neues Glück oder zumindest so ähnlich. Jedenfalls gehört zu einer guten Woche auch ein MITTWOCH dazu.

Bei CREJO geht es nämlich gut zur Sache💥😎! Nachdem die letzte Woche mit ein paar Jugger-Spielen gefüllt wurde, geht es heute auch wieder rund😮. Die Konfis haben nämlich ihre eigenen Sachen gemacht und sind zur Andacht wiedergekommen. Um es ein wenig zu erläutern , ist die letzte Andacht um den Krieg zwischen Israel und der Hamas gegangen. Diesen Montag hat eine Demo stattgefunden, bei der es ist nicht um den Krieg ging, aber um die sogenannten “Schwurbler”. Es waren ungefähr 500 Personen, die dagegen demonstriert haben.

Jedenfalls ist dieser MITTWOCH wieder mit Action gefüllt und mit einer Menge Spaß verbunden💣. Es finden einige Tischtennis Matches statt, die wahrscheinlich die Nerven
zerreiben🧨 ;). Die Konfis sind wieder in ihrem Raum und machen bestimmt schöne Dinge.🥳 Ansonsten gibt es danach eine schöne Andacht und anschließend leckeres Essen. 🥒🥗🌭

17:00 Uhr Ankommen
17:30 Uhr Start & Konfis & Gereons Tischtennis-Spezial 🏓
19:00 Uhr Andacht
19:30 Uhr Essen (spende&allyoucanschmaus)
21:00 Uhr  Ende

Jugger- Mittwoch

Neue Woche neuer MITTWOCH, es ist Mal wieder so weit!🥳 Nach der letzten Woche, wo ein schöner Kinoabend veranstaltet wurde, geht es diese Woche mit Jugger Runden weiter.💣

Erst Mal zur letzten Woche. Die Konfis waren in Niederwenigern und sprachen mit einem Bestatter. Da man die Chance nicht sehr oft hat oder zu den falschen Momenten, konnten sie ihre ganzen Fragen bezüglich dem Thema Tod, Beerdigung etc. stellen. Währenddessen wurde schon die Weihnachtsstimmung mit einem Kinoabend eingeleitet.

Kommen wir zu dem heutigen MITTWOCH. Wie schon gesagt wird heute gejuggert💥! Die Action ist also da und die Lust sowieso😎. Die Konfis beschäftigen sich mit sehr wichtigen Fragen, die ich jetzt noch nicht verraten möchte. Danach gibt es eine schöne Andacht und Essen bzw. “AllyoucaneatSchmaus” wie wir es nennen. 😋


Für alle die es nicht mitbekommen haben, die Norwegen Anmeldung läuft. Es bedeutet also schnell sein und sich ein Platz sichern, es lohnt sich! Garantiert! 🤗

17:00 Uhr Ankommen
17:30 Uhr Start & Konfis & Juggern ⚔
19:00 Uhr Andacht
19:30 Uhr Essen (spende&allyoucanschmaus)
21:00 Uhr  Ende

NORWEGEN SOMMERFREIZEIT 2024 ⎟Infos & Anmeldung

Wir fahren 2024 wieder nach Norwegen! Die CREJO Jugendarbeit macht sich in den ersten zwei Wochen der Sommerferien wieder auf den Weg in das wunderbare Knaben nach Norwegen. Und du bist herzlich eingeladen mit uns zu kommen.

Wir fahren vom 07. bis zum 23.07.2024 nach Knaben und wiedermal erwartet uns eine wunderbare Zeit, voller Spaß und Gemeinschaft.

Wir sind ausgebucht! So schnell wie dieses Jahr ging es noch nie. Es gibt eine Warteliste, auf der du dich eintragen kannst. Sobald sich etwas in der Teilnehmerschaft bewegt, benachrichtigen wir dich: https://app.laxxo.de/anmeldung/vmp6cm

Ihr habt keinen Platz bekommen? Dann lasse dich einfach auf die Warteliste setzten. Mit etwas Glück klappt es trotzdem.

Aber was bedeutet eigentlich eine CREJO Sommerfreizeit in Knaben, Norwegen? Für uns eine ganze Menge! Seit über 10 Jahren nun ist die Leirskole, eine ehemalige Schule die nun als Selbstversorger-Jugendherberge genutzt wird, unser treues Zuhause für die 14 wunderbaren Tage, mitten in Knaben, einem kleinen Bergarbeiterdörfchen im Süden Norwegens. Umgeben von Gebirgen, Wäldern, Flüssen, Wasserfällen, Seen und vielleicht sogar dem ein oder anderen Elch, bietet sich für uns der perfekte Ort für unsere Freizeit. Und auch das Haus hat einiges zu bieten: Schwimmbad, Sporthalle, Gemeinschaftsraum, Küche, Essensaal und renovierte 6 – 8er Zimmer. 

Gemeinsam werden wir viel erleben: Kanufahren, Schwimmen, Volleyball, Fussball, Gelände- und Abenteuerspiele, Wandern, Klettern, Zelten, Basteln, Singen und überall Musik. Außerdem wollen wir gemeinsam Gottesdienste feiern, Gemeinschaft erleben und auch einfach mal abhängen.

Unser 17-köpfiges Team aus geschulten Freiwilligen wird uns auf unserer Freizeit begleiten und hält einige Überraschungen für euch bereit. Unser Küchenteam verpflegt euch mit drei Mahlzeiten am Tag und sorgt für unser leibliches Wohl. Die An- und Abreise erfolgt mit Reisebus und Fähre. Wir starten am Abend des 07.07.2024 von der Johannes Kirchengemeinde in Hattingen und werden auch dort am 23.07.2024 am Morgen wieder ankommen. Es steht also einer tollen Sommerfreizeit nichts mehr im Wege.

Die Freizeit ist für alle Jugendlichen zwischen 13 bis 17 Jahren und kostet pro Person 690,00€. Damit müssen wir auch in diesem Jahr den Freizeitpreis weiter anheben um die steigenden Kosten zu kompensieren. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, ist aber leider unumgänglich. Uns ist es jedoch wichtig, dass kein Jugendlicher aus finanziellen Gründen zuhause bleiben muss. Deshalb bitte wir alle, für die der Freizeitpreis nicht zu realisieren ist, sich unbedingt vertraulich bei unserem Jugendreferenten Paul Funda zu melden – wir finden eine Lösung! Einfach anrufen oder WhatsApp oder Mail schreiben (‭0170 8328048‬ / funda@crejo.de).

Familien, die es sich erlauben können und unsere Jugendarbeit, die Freizeit und Familien, die sich diesen Preis nicht vollständig leisten können, unterstützen möchten, bitten wir einen erhöhten Staffelpreis in der Anmeldung auszuwählen. Das Geld wird ausschließlich für die Norwegen Freizeit verwendet und soll unser außergewöhnliches Freizeitangebot in diesen schwierigen Zeiten sichern. Sollte es Schwierigkeiten mit der Finanzierung oder allgemeine Fragen oder Rückmeldungen zur Freizeit geben, melde dich gerne einfach bei Paul Funda unter 0170 8328048 (auch per WhatsApp) oder funda@crejo.de .

Nun aber ran, ran, ran: sichere dir einen Platz für diese ganz besondere Reise! Wir freuen uns schon völlig wild auf die gemeinsame Zeit am schönsten Ort der Welt!

La oss dra til Norge!

Anmeldung unter https://app.laxxo.de/anmeldung/vmp6cm

Gibt es eigentlich Langweile beim MITTWOCH?

Neue Woche neuer MITTWOCH oder so? 💣🥳Kaum ist die eine Woche vorbei kommt die nächste, mag sehr kurz klingen, aber eigentlich auch schon wieder viel Zeit vergangen…😱

In der letzten Woche gab es ein schönes Kürbisschnitzen🎃🔪. Dabei kamen viele schöne Ergebnisse bei rum🤫😮. Die Konfis haben parallel auch sehr viel reflektiert. Sie schauten nochmal auf die Freizeit und schrieben Umschläge für sich selbst🤩. Währenddessen schnitze der Rest einige Kürbisse. Außerdem fand das Norwegen-Nachtreffen statt, mit einem schönen Fotorückblick und einem coolen Video.


Diesen MITTWOCH steht eine Überraschung an🤫🥳! Es ist ungewiss, was der Programmpunkt diese Woche ist😉. Also bleibt alle gespannt und kommt vorbei, das Programm wird bestimmt Mega! Auch die Konfis sind am Start und machen eine Rally🤓, aber was für eine wird erst gleich bekannt😎. Jeder ist herzlich eingeladen zu kommen und mitzumachen. Wer davon noch nicht überzeugt wurde, der wird mit einer schönen Andacht und leckerem Allyoucanschmaus bereichert🤯. Klingt das nicht gut🤩? Ist es auf jeden Fall, also nicht lange warten, sondern ran an den Braten!😋🤗

17:00 Uhr Ankommen
17:30 Uhr Start & Konfi & Action!⚡
19:30 Uhr Essen (spende&allyoucanschmaus)
21:00 Uhr  Ende

MITTWOCH nach Roderesch mit Nachtreff

Die Herbstferien sind rum, die Roderesch Freizeit ist vorbei und alle sehen sich wieder gemeinsam zum ersten Mal wieder in der Gemeinde. 🤫💣

Jetzt beginnt wieder für jeden der normale Alltag 😮‍💨 und dabei steht auch ein wunderschöner MITTWOCH an🥳🥳. Die Konfis beschäftigen sich mit ein Paar Dingen und reflektieren ein bisschen.🧐

Das kann doch noch nicht alles gewesen sein?!💯 Stimmt, HEUTE werden die Kürbisse geschnitzt, denn Halloween steht vor der Tür🎃🍬. Beim MITTWOCH und CREJO ist immer was los! Deswegen lohnt es sich auch vorbeizuschauen. Jeder ist herzlich eingeladen! 🤗
Außerdem gibt es wieder eine schöne Andacht und im Anschluss leckeres Essen. Das war es aber immer noch nicht, denn heute ist das große Norwegen Nachtreffen! 🤯

17:00 Uhr Ankommen
17:30 Uhr Start & Wiedersehen & Konfi & Kürbisschnitzen 🧟‍♀🔪
19:30 Uhr Essen (spende&allyoucanschmaus) & Norwegen Nachtreffen 🇳🇴🏔❤
21:00 Uhr  Ende

Tag 7: Aufräumen und danke danke! // Roderesch 2023

Heute Morgen fand das Frühstück schon um acht Uhr statt und die Konfis räumten schnell ihre letzten Sachen zusammen, während die Teamer schon damit begonnen, die Möbel wieder an ihre ursprünglichen Plätze zurückzustellen.

Als wir alles aufgeräumt und geputzt hatten, versammelten wir uns draußen und spielten noch ein paar Spiele, wie die Ente, den Vogel und das Evolutionsspiel.

Wir sind nun auf dem Rückweg und kommen bald wieder in Hattingen an. Es war eine Woche voll mit besonderen Momenten, Abenteuer und Gemeinschaft. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr und sagen hiermit: Danke an alle Konfis und Konfi+ für eure Unterstützung im Haus und die tolle Zeit, die wir hier zusammen mit euch verbringen konnten. Danke an alle Teamer*innen, die wahnsinnig viel Zeit und Engagement in diese Freizeit investiert haben und es zu einer unvergesslichen Woche gemacht haben. Danke an die Freizeitleitung und unseren Koch Alex für die Planung und das leckere Essen.

Bis nächstes Jahr!

Eure PR-Force