Schlagwort-Archive: Freizeit

Tag 3 // Sonne, Sand und Sport // Norwegen 2022 BLOG

Der zweite Tag begann eine Stunde früher als der Tag zuvor. Wir starteten um 8:30
sehr verschlafen in den Tag, mit einem leckeren Frühstück. Die liebe Emmy war heute
die Tagesleitung und hat uns hervorragend durch die Programmpunkte begleitet.

Um 10 Uhr ging es weiter mit einem „Sixpack”, wobei es eigentlich nur ein „Fourpack” war.
Zwischen vier Aktivitäten konnten wir uns entscheiden. Jeder Teilnehmer hat etwas
gefunden, worauf er Bock hatte. Zur Auswahl standen Schwimmen mit Jasna und
Jan, Fußball mit Louis, Gereon, Alex und Tizian, Volleyball mit Laura und Markus und
als entspanntere Aktivität auf dem Hof, chillen mit Emmy und Helen. Auf dem Hof, in
der Sonne wurden Armbänder geknüpft und Musik gehört. Einige von uns haben ihrer
Kreativität freien Lauf gelassen und es entstand ein großes Kreidekunstwerk auf dem
Grundstück.

Vor allem nach den Sportprogrammen war der Hunger ziemlich groß. Da kam es gerade richtig, dass das Küchenteam viele Pizzableche mit beliebigen Belag vorbereitet hat.

Nach einer wohl verdienten Mittagspause stand das Sandsportturnier bevor. Dabei sind Team „1 a” und Team „,RüDigger” gegeneinander angetreten. In fünf verschiedenen Spielen hatte jedes Team die Chance Punkte für den Sieg zu sammeln.
Zum Schluss gab es ein spannendes Duell zwischen den „,American Eagles” und den
„British Bulldogs”.

Angekommen an der Leirskole wurden wir Teilnehmer von einer Wasserschlacht zur Abkühlung überrascht. Klatschnass und verschwitzt haben wir uns alle schnell unter die Dusche begeben, um den „Hot Seat“ mit Hannah nicht zu verpassen. Direkt im Anschluss gab es Abendessen.

Ab 8 Uhr hat jedes Zimmer Zeit mit seinen Homies verbracht. Dabei haben wir über den Gottesdienst vom vorherigen Tag und über private Dinge gesprochen. Einige Zimmer haben dabei einen Spaziergang zum See unternommen und sich den wunderschönen Sonnen-untergang angeguckt. Der Tag wurde wie üblich mit einer Andacht beendet, wobei alle eifrig sangen. Trotz der Homezone, kamen unsere Homies nochmal für eine kurze Zeit auf
unsere Zimmer und haben uns eine angenehme Nacht gewünscht.

Nele und Annie

Tag 1 // // Norwegen 2022 BLOG

Um 20:15 Uhr, passend zur Primetime ging es für uns los nach Norwegen. Der liebe Ingo hat uns bis nach Flensburg gebracht. Der aller beste Busfahrer der Welt, Heribert, hat uns dann übernommen und überpünktlich in Hirtshals abgeliefert. Nach einem kleinen Spaziergang durch den Hafen ging es dann auch schon auf die Fähre.

Die traditionelle Pommes durfte natürlich nicht fehlen! Auch ein paar Getränkepaletten haben es dann noch in den Bus geschafft. Den Zoll haben wir ohne Probleme gemeistert und haben uns dann Richtung zum schönsten Ort der Welt gemacht – KNABEN.

Begrüßt wurden wir von einer Horde Knots und dem Herbergsvater Jan. Das Haus ist schick, schön, neu renoviert und nach einem fixen Hänger ausräumen waren auch schon die Zimmer verteilt. Zur Stärkung gab es eine heftige Bolo und für die Veggies eine heftige Napolisoße. Danach haben wir uns in der Turnhalle getroffen, Regeln geklärt und das erste Beschnuppern hinter uns gebracht. Die erste Andacht gab es auch direkt hinterher und schon war das Norwegengefühl wieder da. Herrlich!

Gute Nacht und auf 2 geile Wochen!!

T minus 1 // Mit Sack und Pack (und Bildern gegen die Sonne)… // Norwegen 2022 BLOG

Samstag – 25.06.2022 – 11:00-17:00 – Hattingen, Gemeindezentrum Johannes

Es ist soweit, Norwegen 2022 ist so nahe, dass man die Schafe, die Berge, den Sand und die Miene fast schon riechen kann!

Das Team war heute auf alle Fälle schon fleißig. In der Jugendetage der Gemeinde fand eine Materialschlacht vom Allerfeinsten statt! Es wurde sortiert, gepackt und geräumt – das Team lief in Höchstform auf und alles lief wie geplant!
Naja fast… Auf die Teilnehmer war wie immer Verlass und die Gepäckannahme lief wie am Schnürchen, allerdings fehlte da irgendwie was…
Ach ja der Anhänger konnte heute leider nicht geliefert werden. Von so kleinen Hindernissen ließ sich das Team allerdings in keiner Weise beeindrucken und es wurde fleißig vorgearbeitet.

Als die Materialschlacht geschlagen war, wurde noch schnell ein Gruppenfoto gemacht, sollte ja schließlich ein Blog erscheinen.

Stellt sich heraus, dass wir das wohl besser noch mal üben, hier der Beweis:

Man könnte meinen, wir hätten in die Sonne geschaut… Das ist im Übrigen noch das beste Foto…

Trotz des mangelnden Fototalents und des Umstands, dass nicht das gesamte Team fotogen zu sein scheint (hust, Alex…) wünscht euch das Team hiermit eine gute Nacht.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

Bis morgen!

Tag 10 // Sommer, Sonne, Sixpack // Dänemark 2021 BLOG

Ausnahmsweise begann der Tag mal nicht in der Großgruppe. Ein Teil von uns war schon am Vorabend zurück zu unserer Herberge gefahren, um kleinere Wehwehchen auszukurieren.
Der Rest von uns verbrachte die Nacht an den Hütten, dem Ziel der gestrigen Wanderung.

Für die Hüttengruppe begann der Tag teils sehr früh, bei Sonnenaufgang gegen fünf Uhr. Das Lazarett hatte es da besser und konnte länger schlafen.
Nach Rückkehr der Hüttenschläfer begann der gemeinsame Tag dann um neun Uhr mit dem Frühstück im Speisesaal.

Der Vormittag startete, sehr zur Freude der schlafberaubten und teils leicht angeschlagenen Teilnehmer, entspannt mit einer Offenen Einheit, die von den meisten genutzt wurde, um etwas Schlaf nachzuholen.

Das Mittagessen war heute ein echtes Highlight, es gab Pfannkuchen! Das beste daran: In der Mittagspause gab Nachschub!

Am Nachmittag ging es dann mit einem SixPack weiter. Das Team hatte heute eine Fahrradtour mit Alissa, Laura, Markus und Leon zum Strand, Batiken mit Helen, Klara und Jasna, Raketen bauen mit Alex und Jan, Musik mit Emmy und Jannik und eine Sportstunde mit Herrn Hermann und Herrn Obermanns in Petto.

Danach gab es wie immer Abendessen, auch hier hatte sich die Küche richtig ins Zeug gelegt, denn es gab ein kleines Goodie – Back-Camembert!

Im Anschluss veranstalten wir noch eine Fotorallye. Da sind wir schon Gespann auf die Ergebnisse!

Zu guter Letzt haben wir dann die erste Teilnehmerandacht der Freizeit gehört.
Danke Moritz, war ein echter BANGER!

Das Team

Norwegen Jugendfreizeit 2020

Auch im nächsten Jahr findet die Jugendfreizeit wieder in Norwegen und dem schönen kleinen Ort Knaben statt. Wir haben hier für euch alle Informationen und Daten mit unserer Freizeitausschreibung hochgeladen. Schaut mal drüber und meldet euch ab dem Sonntag 27.10.2019 hier an. Dann wird um 18:00 Uhr auf dieser Seite der Link zum Anmeldeformular erscheinen über den man sich ausschließlich anmelden kann. Viel Erfolg und bei Fragen wendet euch einfach eben an uns. Wir freuen uns auf euch und hier alle Infos:

Freizeitinformationen Norwegen Jugendfreizeit:

Termin: Abfahrt Sonntagabend 26.07. bis Dienstagmorgen 11.08.2020

Ort: Knaben (Leirskole), Norwegen

Teilnehmer: 52 Jugendliche im Alter von 13 – 17 Jahren

Preis: 599,00 € allgemeiner Freizeitpreis

Anmeldestart: Sonntag 27. Oktober 2019 ab 18:00Uhr freigeschaltet

Anmeldung: Nur online unter WWW.CREJO.de.

Veranstalter: CreJo ev. Jugendarbeit der Gemeinden Johannes & Niederwenigern

Leitung: Maik Voswinkel (Johannes Kirchengemeinde, Uhlandstr. 32, 45525 Hattingen)

E-Mail: voswinkel@crejo.de Telefon: 0170 8328048

Leistungen: 14 Übernachtungen im Gruppenhaus Knaben, Vollverpflegung, exklusiver Reisebus, Schwimmbad, Kanus, Tagesausflüge, Team von 17 Mitarbeitern und ein vielfältiges Freizeitprogramm

Freizeitbeschreibung:
2020 macht CreJo sich mit euch wieder auf den Weg nach Norwegen, in das wunderschöne Knaben. Residieren werden wir in einem Gemeinschaftshaus (Leirskole), das uns ganz alleine gehören wird und eine Menge zu bieten hat. Es ist frisch renoviert und hat ein Schwimmbad und eine Sporthalle. In mitten von Natur, Gebirgen, Wäldern, Flüssen, Wasserfällen und Seen lädt uns all dies zu einer Vielzahl von Aktivitäten ein: Wir werden gemeinsam Gottesdienste feiern, Gemeinschaft erleben, euch einladen über unseren Glauben nachzudenken und die Seele baumeln zu lassen. Außerdem erwartet uns: Kanufahren, Schwimmen, Volleyball, Fussball, Gelände- und Abenteuerspiele, Wandern, Klettern, Zelten, Basteln, Singen, Musik, Tagesausflüge an viele aufregende Orte, die euch begeistern werden. Ein 18-köpfiges Team wird uns begleiten und jeden Tag auf ein Neues mit Erlebnissen, Spaß und tollen Angeboten füllen. Genauso werden eigene Köche für unser leibliches Wohl sorgen. Der Kreativität und Freude sind keine Grenzen gesetzt! Wir werden uns gemeinsam vergnügen und tolle Sommerferien in Norwegen erleben.

Norwegen 2019 is calling!

Große Dinge werfen ihren Schatten voraus und nun ist es bald wieder so weit. Ab dem Sonntag 04.11.2018 ist die Anmeldung für die Norwegenfahrt 2019 freigeschaltet. Ab 18:00 Uhr könnt ihr euch online anmelden unter: https://goo.gl/forms/Hd3oRL9YVOJFpQRr2

Hier nun alle Infos zu kommenden Fahrt nach Knaben 😀

Freizeitausschreibung: Norwegen Sommerfreizeit 2019 nach Knaben

Termin: Abfahrt Sonntagabend 11.08. bis Dienstagmorgen 27.08.2019
Anmeldung: nur online unter https://goo.gl/forms/Hd3oRL9YVOJFpQRr2
Anmeldstart: Sonntag 04. November 2018 ab 18:00 Uhr freigeschaltet

Ort: Knaben (Leirskole), Norwegen
Teilnehmer: 55 Jugendliche im Alter von 13 – 17 Jahren
Leistungen: 14 Übernachtungen im Gruppenhaus Knaben, Vollverpflegung, exklusiver Reisebus, Schwimmbad, Kanus, Tagesausflüge, Team von 20 Mitarbeitern und ein vielfältiges Freizeitprogramm
Preis: 599,00 € allgemeiner Freizeitpreis
Veranstalter: CreJo ev. Jugendarbeit der Gemeinden Johannes & Niederwenigern
Leitung: Maik Voswinkel
Jugendbüro: CreJo in Johannes Kirchengemeinde
Adresse: Uhlandstr. 32 / 45525 / Hattingen
E-Mail: voswinkel@crejo.de
Telefon: 0170 8328048

Kurzbeschreibung: 2019 macht CreJo sich mit euch wieder auf den Weg nach Norwegen, in das wunderschöne Knaben. Residieren werden wir in einem Gemeinschaftshaus (Leirskole), das uns ganz alleine gehören wird und eine Menge zu bieten hat. Es ist frisch renoviert und bietet ein Schwimmbad und eine Sporthalle. In mitten von Natur, Gebirgen, Wäldern, Flüssen, Wasserfällen und Seen, lädt uns all dies zu einer Vielzahl von Aktivitäten ein: Wir werden gemeinsam Gottesdienste feiern, Gemeinschaft erleben, einladen über unseren Glauben nachzudenken und die Seele baumeln zu lassen. Außerdem erwartet uns: Kanufahren, Schwimmen, Volleyball, Fussball, Gelände- und Abenteuerspiele, Wandern, Klettern, Zelten, Basteln, Singen, Musik, Tagesausflüge an viele aufregende Orte, die euch begeistern werden. Ein -köpfiges Team wird uns begleiten und jeden Tag auf ein Neues mit Erlebnissen, Spaß und tollen Angeboten füllen. Genauso werden eigene Köche für unser leibliches Wohl sorgen. Der Kreativität und Freude sind keine Grenzen gesetzt! Wir werden uns gemeinsam vergnügen und tolle Sommerferien in Norwegen erleben.

Sämtliche Angaben über Leistungen, Programme, Termine, Fahrzeiten, Preise und Reisebedingungen entsprechen dem Planungsstand vom 10.10.2018. Der Veranstalter behält sich das Recht für spätere Anpassungen vor.

Das Team steht – Roderesch 2018

Da war richtig Leben inna’ Bude! An diesem Wochenende fand in Hattingen das erste Roderesch-Planungs-Wochenende für 2018 statt.

 

Die Kurzfassung: Geiles Team, leckere Burger, Reflexion und Erwartungen, verrückte Spiele (ihr habt ja keine Ahnung, welch’ omminösen Geräusche man macht, bei dem Versuch, klanglich “Schmelzkäse” oder “Martin Luther” darzustellen… 😀 #insider ), neue Forces, Diskussionen, lustige Videos, kreative Ideen, und und und.

So viel sei schon verraten: Es wird sich nichts gravierendes ändern, und doch irgendwie schon. Wir haben Bock auch in diesem Jahr eine richtig geile Konfirmanden-Freizeit auf die Beine zu stellen – die Vorbereitungen haben nun begonnen! Wir freuen uns auf die nächsten Planungs-Monate und natürlich auf die Freizeit. 🙂

Das Team.

Ü18 Norwegen Revival Fahrt

Hallo zusammen, nächstes Jahr 2018 fahren wir das 10te Mal nach Knaben in Norwegen. JUBILÄUM!!!! Das soll auch ein wenig besonders sein und gefeiert werden. Daher gibt es eine kleine Ü18 Fahrt an unseren magischen Ort. Neben der normalen Jugendfreizeit werden ca. siebzehn Ü18 Personen die Chance bekommen ihren Urlaub mit Maik Voswinkel als Ü18 Freizeitleitung zu verbringen.

17 Plätze sind nicht viel das ist klar, denn wahrscheinlich haben darauf viele Bock. Wer wie einen Platz bekommen kann, werden wir bei einem Vortreffen klären. Also, jeder der interessiert ist merkt sich den Termin: Vortreffen am FREITAG 08.12.2017 um 20:00 Uhr in der Pop Akademie (Witten, Ruhrstrasse 48)

Wir werden ebenfalls mit einem Reisebus dahin fahren (12.08. – 28.08.2018) und im roten Clubhaus an der Strasse unterkommen. Das Ganze wird 500,00€ kosten und ist vor allem nur für ehemalige Teilnehmer gedacht, die mindestens einmal an einer der Jugendfreizeiten zwischen 2009-2017 teilgenommen haben. Hier ein paar Impressionen aus den letzten Jahren:

   

Wir freuen uns auf das Vortreffen und die Fahrt nächstes Jahr nach Knaben. Es wird spannend, anders und doch heimisch. Bei Fragen einfach an Maik wenden: voswinkel@crejo.de oder 0170 8328048

Bis dahin viel Segen und alles Liebe, dein CreJo Team.

Norwegen Freizeit 2018 Informationen

Im nächsten Jahr gibt es das große Jubiläum. Zum 10. Mal fahren wir nach Norwegen in die Leirskole in das magische Dorf Knaben. Vom 12.08. bis 28.08. heißt es in 2018 wieder Jugendsommerfreizeit. Alle Infos dazu findet ihr in dem Dokument hier links. Ingesamt nehmen wir 56 Jugendliche im Alter von 13-17 Jahren mit. Das Ganze kostet 570,00€ und ist inklusive allem!!! Wirklich jeder zwischen 13 und 17 Jahren darf mit fahren und somit soll für jeden auch die gleiche Chance bestehen. Falls noch weitere Fragen offen sind stehen wir euch selbstverständlich jeder Zeit sehr gerne zur Verfügung unter Email: info@crejo.de oder Telefon: 0170 8328048

Hier ist der offizielle Norwegen Freizeit Trailer, da bekommt ihr schon mal einen guten Eindruck was euch so erwartet.

Also, viel Erfolg und wir freuen uns schon riesig auf die neue Gruppe. Knaben is calling. Blessings and cheers vom CreJo Team.

Tag 2: Unser erster richtiger Tag in Roderesch!

Am Morgen, sind einige von uns um 6:30 Uhr aufgestanden. Um danach im Wald eine Runde joggen zu gehen. Das war ganz schön anstrengend!

Nachdem Frühstück, haben wir Bogenschießen gemacht und sind an Kisten hochgeklettert. Die Konfi+ hatten in der Zeit Unterricht.
   

Es gab endlich Mittagessen, leckere Burger! Manche Teamer haben dann ein Burger Wettessen gemacht. In der Mittagspause konnten wir uns zwischen Werwolf und Räuber und Gendarm entscheiden.

Als die Mittagspause vorbei war, hatten wir Konfi-Unterricht und die Konfi+ hatten draußen Teambuilding. Im Konfi-Unterricht haben wir einen Steckbrief über uns selbst geschrieben. Danach haben wir in 5er-Gruppen ein Kartenspiel, wo wir uns verschiedene Fragen gestellt haben. Nach dem Abendessen, kam das coole Spiel Lichterdom, das wir im Wald gespielt haben.

Die Andacht war sehr schön, aber nun müssen wir auch schlafen.

Gute Nacht wünschen,
Maxima und Emily