Schlagwort-Archive: CreJo

Tag 15 (& 16) // Eine lange Fahrt und eine sonnige Ankunft // Norwegen 2022 BLOG

Nachdem wir am Montag etwas früher als sonst in den Tag gestartet sind, um ausreichend Zeit zu haben die letzten Dinge zu putzen, aufzuräumen und für Proviant zu sorgen, packten wir alle zusammen mit an. So wurde das Haus ordentlich hinterlassen, der Hänger gepackt, Gruppenfotos gemacht, Fundsachen versteigert und die Sonne ein wenig genossen.

Wir Konnten relativ pünktlich vom Hof rollen und uns auf die kurvenreiche aber sehr schöne Fahrt nach Kristiansand machen und uns auf die Fähre begeben. Die Color Line Super Speed 1 brachte uns zügig nach Hirtshals, dabei nutzten wir die Fahrtzeit zum schreiben von Zetteln, dem Verschlingen von Burgern, kleinen Spaziergängen unter und über Deck, einigen letzten Shopping-Touren und nicht zuletzt dringend nötigen Schlaf.

Am ScandiPark in Flensburg mussten wir uns schweren Herzens vom besten Busfahrer der Welt – Heribert – verabschieden, es waren schöne zwei Wochen mit dir und wir freuen uns auf nächstes Jahr! ❤️

Auch ohne Heribert sind wir alle müde aber sicher in Hattingen angekommen, wo wir von vielen freudigen Eltern, Geschwistern und Freunden in Empfang genommen wurden.

In einem letzten großen Kraftakt für heute wurde der Materialanhänger ausgeräumt und der ganze Krempel erst mal verstaut, dies ging durch die vielen helfenden Teilnehmerhände erstaunlich schnell. Ihr seid die Besten!!! DANKE!!!

Die Jugendetage ist zwar ziemlich chaotisch, aber das ist ein Problem von morgen (leider wortwörtlich), heute wird erst mal schlaf nachgeholt und sich erholt!

Zu guter Letzt: Liebe Teilnehmende, liebes Team, liebe Freizeitleitung, ihr seid der Hammer!
Tausend Dank für diese streckenweise schwierige, absolut geile und einfach nur unglaublich wertvolle Freizeit! Die zwei Wochen mit euch waren ein absoluter Traum und ihr fehlt uns jetzt schon ❤️
Hannah und Alex

PS: Liebe Eltern, danke für das Vertrauen – sind echt alles super Leute die ihr uns da mitgeschickt habt!

Tag 5 // Sonnenfrühstück und Chaos // Norwegen 2022 BLOG

Nach dem gestrigen Krankheitsausbruch begannen wir den Tag zusammen mit einem Frühstück draußen um 9.30 Uhr, was als Hygienemaßnahme begann gestaltete sich auf Grund des wundervollen Wetters als echtes Highlight. Nicht wie sonst, sollten wir uns zimmerweise zusammensetzen und der heldenhafte Markus hat eine beruhigende Rede gehalten. Anschließend hat Paul uns das neue Hygiene-konzept mit Essen, Masken und Abstand erklärt und der Unruhe größtenteils ein Ende gesetzt.

An der Stelle muss man einfach ein großes Lob aussprechen, dass sich selbst in solchen Situationen die Teamer in die Sache reinhängen und uns eine tolle Zeit ermöglichen – trotz auch Krankheitsfällen im Team! VIELEN, VIELEN DANK!!!

Wir durften uns heute im sogenannten „three-pack“ zwischen Fußball mit Tizian, am See chillen mit Jasna und Laura und Wandern gehen mit Schulti entscheiden. Für ein paar Stunden konnten wir den ganzen Mist vergessen und hatten sehr viel Spaß.

Zum Mittagessen hat Markus uns zu den Kartoffeln eine super leckere Currysoße gezaubert mit Brokkoli und Sauce Hollandaise und den Würstchen von gestern. In der Mittagspause wurde auf dem Hof neben dem Kiosk ganz laut Musik gehört und gefühlt.

Um 16.30 Uhr haben wir uns auf dem Hof getroffen, um den zweiten Programmpunkt zu starten. Wir spielten ein Chaos-Spiel, welches zum Schluss im Regen endete. Bei diesem Spiel war Geduld und Tapferkeit gefragt.

Im Anschluss brauchten wir alle eine schnelle, warme Dusche, damit wir den spannenden HotSeat mit Laura nicht verpassen. Direkt danach gab es Abendessen und dabei verkündete uns Markus, die offene Einheit am Abend. Zur Auswahl gab es einen Filme Abend, Sport in der Turnhalle und Kartenspiele. Ganz erschöpft sind wir um viertel nach zwölf nach der verlängerten Homiezeit ins Bett gefallen

Maja und Mette

Tag 4 // Der perfekte Knaben Tag // Norwegen 2022 Blog

Heute war der vierte Tag in Norwegen und er begann wie bisher, mit einem leckerem Frühstück um 8.30 Uhr. Der coole Tizian war heute die Tagesleitung und hat uns verkündet, mit Wander-schuhen, Sportklamotten und Sonnenschutz, um 10.00 Uhr auf dem Hof zu sein. Emmy hat uns dort erklärt, wie das Drogenspiel abläuft und dieses haben wir dann als ersten Programmpunkt gespielt. Nach ungefähr zwei Stunden war das Spiel beendet und Team 2 hat es geschafft, mehr Drogen zu schmuggeln und wurde so zum Sieger des Spiels.

Alle waren erschöpft und freuten sich nun auf die 30-minütige Zeit in ihren Zimmern bis zum Mittagessen. Während der Mittagspause wurde der Kiosk von der lieben Lia und dem lieben Noah begleitet. Der zweite Programmpunkt war dann an einem Wasserfall, wo wir uns alle unter anderem eine Abkühlung, sowie ein Wassereis gegönnt haben. Wir haben außerdem viele
Rutschmöglichkeiten entdeckt und haben uns auf den Steinen gesonnt.

Nach dem Ausflug hat uns Heribert mit dem Bus abgeholt und wir hatten dann alle noch eine
kurze Pause bevor es mit dem Grillen begann. Beim Grillen gab es ein reichliches Buffet, wo jeder seinen Hunger stillen konnte. Viele haben anschließend noch Volleyball und Fußball gespielt, wo nebenbei Louis und Laura tolle Fotos von uns geschossen haben. Der Abend klang mit lustigen Gesprächen und Spielen am Grillplatz und mit einer Andacht aus.

Lia und Louisa

Tag 3 // Sonne, Sand und Sport // Norwegen 2022 BLOG

Der zweite Tag begann eine Stunde früher als der Tag zuvor. Wir starteten um 8:30
sehr verschlafen in den Tag, mit einem leckeren Frühstück. Die liebe Emmy war heute
die Tagesleitung und hat uns hervorragend durch die Programmpunkte begleitet.

Um 10 Uhr ging es weiter mit einem „Sixpack”, wobei es eigentlich nur ein „Fourpack” war.
Zwischen vier Aktivitäten konnten wir uns entscheiden. Jeder Teilnehmer hat etwas
gefunden, worauf er Bock hatte. Zur Auswahl standen Schwimmen mit Jasna und
Jan, Fußball mit Louis, Gereon, Alex und Tizian, Volleyball mit Laura und Markus und
als entspanntere Aktivität auf dem Hof, chillen mit Emmy und Helen. Auf dem Hof, in
der Sonne wurden Armbänder geknüpft und Musik gehört. Einige von uns haben ihrer
Kreativität freien Lauf gelassen und es entstand ein großes Kreidekunstwerk auf dem
Grundstück.

Vor allem nach den Sportprogrammen war der Hunger ziemlich groß. Da kam es gerade richtig, dass das Küchenteam viele Pizzableche mit beliebigen Belag vorbereitet hat.

Nach einer wohl verdienten Mittagspause stand das Sandsportturnier bevor. Dabei sind Team „1 a” und Team „,RüDigger” gegeneinander angetreten. In fünf verschiedenen Spielen hatte jedes Team die Chance Punkte für den Sieg zu sammeln.
Zum Schluss gab es ein spannendes Duell zwischen den „,American Eagles” und den
„British Bulldogs”.

Angekommen an der Leirskole wurden wir Teilnehmer von einer Wasserschlacht zur Abkühlung überrascht. Klatschnass und verschwitzt haben wir uns alle schnell unter die Dusche begeben, um den „Hot Seat“ mit Hannah nicht zu verpassen. Direkt im Anschluss gab es Abendessen.

Ab 8 Uhr hat jedes Zimmer Zeit mit seinen Homies verbracht. Dabei haben wir über den Gottesdienst vom vorherigen Tag und über private Dinge gesprochen. Einige Zimmer haben dabei einen Spaziergang zum See unternommen und sich den wunderschönen Sonnen-untergang angeguckt. Der Tag wurde wie üblich mit einer Andacht beendet, wobei alle eifrig sangen. Trotz der Homezone, kamen unsere Homies nochmal für eine kurze Zeit auf
unsere Zimmer und haben uns eine angenehme Nacht gewünscht.

Nele und Annie

Tag 2 // Kennenlernspiele und Knabenwanderung // Norwegen 2022 BLOG

Damit wir uns genug von der Fahrt erholen konnten, haben wir eine Stunde später in den Tag gestartet und so gab es um 9:30 Uhr Frühstück. Danach hatten wir unsere erste Programmeinheit: Kennenlernspiele. So lernten wir uns mit einer Menge Spaß etwas besser kennen.

Nach den Spielen gab es dann leckeren Kartoffelgratin zur Stärkung für unseren nächsten Programmpunkt. Wir sind danach wandern gegangen! Über Berge , Sand und Schlamm sind wir durch Knaben gewandert, um zu einem schönen See zu gelangen, an dem manche von uns schwimmen gegangen sind. Es war zwar kalt, aber es hat sich gelohnt!

Nach dem Schwimmen sind wir dann wieder zurück gewandert wo wir uns danach kurz umgezogen haben, um zum Hot Seat zu gehen. Wer drauf saß? Niemand geringeres als der gute Gereon oder auch bekannt als Hero Gero. Mit ein paar spicy Fragen konnten wir die dunkelsten Geheimnisse aus ihm herauslocken. Anschließend gab es dann Abendessen mit frischem Salat.

Kaputt von dem anstrengenden Tag folgte zum Abschluss noch ein gemütlicher Gottesdienst, wo wir nochmal die Chance bekamen die anderen Teilnehmer besser kennenzulernen. Jetzt gehen wir alle müde ins Bett und erholen uns gut, denn morgen folgt ein weiterer aufregender Tag!

Lilly, Laura und Anna

Tag 1 // // Norwegen 2022 BLOG

Um 20:15 Uhr, passend zur Primetime ging es für uns los nach Norwegen. Der liebe Ingo hat uns bis nach Flensburg gebracht. Der aller beste Busfahrer der Welt, Heribert, hat uns dann übernommen und überpünktlich in Hirtshals abgeliefert. Nach einem kleinen Spaziergang durch den Hafen ging es dann auch schon auf die Fähre.

Die traditionelle Pommes durfte natürlich nicht fehlen! Auch ein paar Getränkepaletten haben es dann noch in den Bus geschafft. Den Zoll haben wir ohne Probleme gemeistert und haben uns dann Richtung zum schönsten Ort der Welt gemacht – KNABEN.

Begrüßt wurden wir von einer Horde Knots und dem Herbergsvater Jan. Das Haus ist schick, schön, neu renoviert und nach einem fixen Hänger ausräumen waren auch schon die Zimmer verteilt. Zur Stärkung gab es eine heftige Bolo und für die Veggies eine heftige Napolisoße. Danach haben wir uns in der Turnhalle getroffen, Regeln geklärt und das erste Beschnuppern hinter uns gebracht. Die erste Andacht gab es auch direkt hinterher und schon war das Norwegengefühl wieder da. Herrlich!

Gute Nacht und auf 2 geile Wochen!!

T minus 1 // Mit Sack und Pack (und Bildern gegen die Sonne)… // Norwegen 2022 BLOG

Samstag – 25.06.2022 – 11:00-17:00 – Hattingen, Gemeindezentrum Johannes

Es ist soweit, Norwegen 2022 ist so nahe, dass man die Schafe, die Berge, den Sand und die Miene fast schon riechen kann!

Das Team war heute auf alle Fälle schon fleißig. In der Jugendetage der Gemeinde fand eine Materialschlacht vom Allerfeinsten statt! Es wurde sortiert, gepackt und geräumt – das Team lief in Höchstform auf und alles lief wie geplant!
Naja fast… Auf die Teilnehmer war wie immer Verlass und die Gepäckannahme lief wie am Schnürchen, allerdings fehlte da irgendwie was…
Ach ja der Anhänger konnte heute leider nicht geliefert werden. Von so kleinen Hindernissen ließ sich das Team allerdings in keiner Weise beeindrucken und es wurde fleißig vorgearbeitet.

Als die Materialschlacht geschlagen war, wurde noch schnell ein Gruppenfoto gemacht, sollte ja schließlich ein Blog erscheinen.

Stellt sich heraus, dass wir das wohl besser noch mal üben, hier der Beweis:

Man könnte meinen, wir hätten in die Sonne geschaut… Das ist im Übrigen noch das beste Foto…

Trotz des mangelnden Fototalents und des Umstands, dass nicht das gesamte Team fotogen zu sein scheint (hust, Alex…) wünscht euch das Team hiermit eine gute Nacht.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

Bis morgen!

Tag 1 – #SpaghettiDom

Um 8:30 Uhr haben wir uns an der Gemeinde getroffen und sind um 9:20 losgefahren.
Nach ca. 3,5 Stunden fahrt sind wir dann endlich in Roderesch angekommen, wir haben uns direkt zu Hause gefühlt.

Als erstes unternahmen wir einen Geländerundgang, während die Teamer Edgar (den Müllsack) im Flur aufhingen…
Später, auf unseren ZImmern, packten wir aus und lernten uns kennen, dazu spielten wir alle zusammen “Kennenlernenspiele”.

Anschließend hatten wir eine kurze Pause, danach gab es Spaghetti mit Bolognese-/Tomatensoße.
Nach dem Abendessen spielten wir Lichterdom (Viele Kreise in die man eintreten muss, ohne gesehen zu werden).

Nach dem Spiel hielten wir die Andacht, welche von den Eigenschaften Mut und Mäßigung handelte, darauf hin besuchten uns unsere Homies und wir reflektierten den Tag.

Ein Beitrag von Tim & Moritz.

Bis Morgen Eure PR-Force!

Heimwerking am MITTWOCH

Vergesst Fynn Kliemann oder Tim Taylor: CreJo nimmt ab jetzt selbst den Hammer in die Hand und werkelt fleißig am Gemeindehaus. In diesem Jahr wollen wir immer mal wieder handwerklich-kreativ werden und das ein oder andere Projekt angehen. Unsere Heimwerking-Queen Leo hat sich gut vorbereitet und wird am kommenden MITTWOCH in der Johannes Kirchengemeinde die Pinsel schwingen, denn einige Blumenkästen müssen dringend grundsaniert und lackiert werden. Außerdem wird Paul die ein oder andere Couch reparieren. Also kommt vorbei und packt mit an!
Für alle die kein Interesse am Heimwerking haben, bietet unser Musik-Projekt mit Dr. Hüsch die perfekte Alternative. Kommt einfach dazu um zu musizieren und abzujammen. Natürlich treffen sich auch wieder die Konfis. Nach getaner Arbeit gibt es dann wieder eine schöne Andacht und leckeres Essen. Einfach, weil wir es uns verdient haben!
Wir freuen uns auf euch.

17:00 Uhr  Ankommen
17:30 Uhr  Begrüßung
17:35 Uhr  Heimwerking & Konfi & Musik-Projekt
18:55 Uhr  Andacht
19:30 Uhr  Essen (2€allyoucaneat)
21:00 Uhr  Ende

Kegeln, Konfis & Kartoffeln

Das CreJo MITTWOCHs Team hat wieder ein tolles Programm für euch in der Johannes Kirchengemeinde in Hattingen vorbereitet. Diese Woche steht der MITTWOCH ganz im Zeichen des Ks: Kegeln, Konfis und Kartoffeln.
Bereits im letzten Jahr haben unsere beiden Kneipen-Veteranen Leon und Schulti uns ordentlich bei einer gepflegten Kegel-Partie eingeheizt. Auch dieses Jahr wollten sie es sich sich nicht nehmen lassen, ein weiteres Mal ordentlich Dampf zu machen und die Kugel über den schicken Linoleumboden im Gemeindehaus rollen zu lassen. Wir können uns also auf einen schönen Kegelnachmittag auf einer wunderbar improvisierten Bahn freuen.
Natürlich treffen sich auch die Konfis wieder zu ihrer Gruppenstunde und können sich auf einen schönen – wenn auch ohne Kegelei – Nachmittag freuen. Im Anschluss treffen dann wieder alle gemeinsam in der Andacht aufeinander, bevor gegessen wird. Dabei widmen wir uns dieses Mal der Kartoffel in ihrer schönsten Form: Es gibt Pommes!
Also kommt vorbei und freut euch auf einen schönen, bunten MITTWOCH.

17:00 Uhr  Ankommen
17:30 Uhr  Begrüßung
17:35 Uhr  Kegeln & Konfi
18:55 Uhr  Andacht
19:30 Uhr  Essen (2€allyoucaneat)
21:00 Uhr  Ende