————Neustart!———–

❗Wichtige Info ❗Bitte JEDER lesen!

Hallo zusammen,
wir müssen euch leider eine traurige Nachricht mitteilen:  Im gemeinsamen Jugendausschuss von CreJo wurde beschlossen, dass die Zusammenarbeit mit der Creative Kirche aus Witten beendet wird.
Niemand hat sich leicht getan mit dieser Entscheidung und dennoch sehen wir darin große Chancen für beide Standorte. In den letzten drei Jahren haben wir diese Kooperation der Hattinger Kirchengemeinden Johannes & Niederwenigern mit der Creativen Kirche Witten gelebt und eine tolle Jugendarbeit geformt. Es war eine spannende und erfolgreiche Zeit. Eine Jugend an zwei Orten mit Leben zu füllen hat sehr gut geklappt und viele Jugendliche erreicht. Aber wie es oftmals im Leben ist, kommt es mit den Jahren auch zu Veränderungen.

Entwarnung: CreJo geht weiter! Am Standort in Hattingen wird CreJo die Konfirmandenarbeit, die Freizeiten (Roderesch, Norwegen, Surfen), das Jugendprogramm am Mittwoch, die Jugendgottesdienste und alles, was ihr so von uns gewohnt seid, weiter durchführen. Also dort: alles wie immer. Aber wir werden nicht mehr für die Jugendarbeit der Creative Kirche in Witten verantwortlich sein. Die Creative Kirche wird in Witten an der Pop Akademie mit allen Jugendlichen, die mitmachen wollen, etwas Neues aufbauen. Wie die neue Arbeit genau aussehen wird, ist noch nicht ganz klar. Aber mit dem Motto, das den Soulchildren und den Soulteens zu Grunde liegt, ist schon eine klare Orientierung gegeben: „Social, Music, Christ“.  Dieses Angebot wird weiterhin am Freitag stattfinden. Wir wünschen ihnen Gottes Segen und alles Gute dabei.

Für Rückfragen und andere Anliegen könnt ihr euch gern wenden an:

Maik Voswinkel (voswinkel@crejo.de)
Daniel Hobe (hobe@creative-Kirche.de)

Oder ihr sprecht einen Teamer euer Wahl an.

Wir schauen mutig in die Zukunft und freuen uns auf alles was da noch kommen wird. Ihr wisst ja „creo“ bedeutet auf spanisch „ich glaube“ und in diesem Sinne glauben auch wir an eine weiterhin großartige Jugendarbeit mit und für und von euch.

Euer CreJo Team.

Let´s Dance Battle

Moin, wir packen am Freitag die Wii aus und werden uns battle und zwar im Tanzen. Die 4 Engel für CreJo Luisa, Lena, Helen und Laura haben für euch sich ins Zeug gelegt und was tolles aus der Wundertüte gezaubert. An der Wii werdet ihr ein „Let´s Dance Battle“ starten. Also, gibt es morgen mal wieder fein was zu erleben von CreJo in Witten. Neben den Soulchildren, SoulTeens, einer Andacht, was zu Essen, wird auch getanzt. Hier ein Überblick:

16:00 – 16:15 Uhr Ankommen der Soulchildren
16:15 – 17:30 Uhr Soulchildren Chorproben mit Laura
17:30 – 19:00 Uhr Jugendprogramm Let´s dance battle & SoulTeens probe
19:00 – 19:30 Uhr gemeinsame Andacht von Maik
19:30 – 21:00 Uhr Essen und offener Abend
21:30 Uhr Ende

Dann lassen wir mal die Puppen tanzen und starten schwungvoll ins Wochenende.

Kjerag Parallel-Programm

God Dag, wir haben gehört das dieses Jahr in Norwegen die Kjerag Wanderung wegfiel und somit auch das für die am Hausgebliebenen Parallelprogramm. So geht das ja nicht. Also werden wir mit der Jugend heute dieses nachholen. Seid gespannt, wir nutzen das gute Wetter und gehen raus. Die Konfirmanden erobern diesmal in ihrer Stunde den „Kjerag“-Kirchraum und in der Andacht feiern wir dann ein großes Wiedersehen 😀

17:00 Uhr Ankommen
17:30 Uhr Begrüßung mit allen
17:35 Uhr Konfirmandengruppe, Bandprobe & Kjerag Parallel Programm mit der Jugend
18:55 Uhr Andacht von Maik
19:30 Uhr Essen (2€allyoucaneat)
21:00 Uhr Ende

Also, lasst die Wanderschuhe daheim, wir machen es uns gemütlich und haben Spaß 😀 Dein CreJo Team.

Jugendtag heute

Wahnsinn mal wieder Freitag. Heute wird es sehr entspannt. Maike und Kevin haben eine Fotoralley im Gepäck für euch und nachdem ihr mit Max Andacht feiert gibt es von Jürgen leckeres für den Magen. Also, see U 😀 Hier der Ablauf in der ev. Pop Akademie (Ruhrstrasse. 48 in Witten):

Keine SOULChildren Probe heute
17:00 – 17:30 Uhr Ankommen
17:30 – 19:00 Uhr Fotoralley durch Witten mit Maike und Kevin
19:00 – 19:30 Uhr Andacht von Max
19:30 – 21:00 Uhr Essen von Jürgen und offener Abend
21:30 Uhr Ende

Bir später dein CreJo Team.

Nerf Battle in Johannes

Inzwischen tickt unsere innere CreJo-Uhr wieder ganz vernünftig, weshalb wir wissen: Ein neuer MITTWOCH steht an! Wir haben die große Ehre, dass unser allseits beliebter Schlagzeuger nicht nur unfassbar gut trommelt, ein sehr charmanter, gutaussehender junger Mann ist und dazu auch noch gut riecht, nein, er ist in seinem früheren Leben auch Revolver-Held im Wilden Westen gewesen. Diese Woche präsentiert Freesie uns seine Skills an der Nerf-Gun und läd zum großen Battle in die Johannes Kirchengemeinde Hattingen.
Parallel dazu treffen sich natürlich alle Konfis wieder mit Maik & Team und starten so richtig in das Konfi-Jahr. Im Anschluss gibt es wieder für alle eine gemeinsame Andacht und optional leckeres Essen von unserem Meisterkoch.
Kommt vorbei – es wird gut!

17:00 Uhr  Ankommen
17:30 Uhr  Begrüßung
17:35 Uhr  Nerf-Battle, Konfirmandenunterricht & Bandprobe
18:55 Uhr  Andacht
19:30 Uhr  Essen (2€allyoucaneat)
21:00 Uhr  Ende

CreJo Slam „Back to the words“ | Part 7

Der Hattinger Poetry Slam „back to the words“ geht in die nächste Runde. Die Sommerpause ist vorbei und natürlich haben wir nicht faul herumgelegen, sondern eine weitere wunderbare Ausgabe unseres geliebten Slams vorbereitet. Mit am Start sind dieses Mal Jasmin Sell, Lukas Knoben, Freddy Allerdisse, Niko Sioulis, Malte Küppers und Vivien Müggenburg. Ein echtes Aufgebot an Poeten, die allesamt und Ruhm, Ehre und den ein oder anderen – bald schon legendären – Preis zu wetteifern.

Nicht fehlen an diesem Abend darf natürlich auch unser geschätzter Moderator Pascal „Callie“ Kreuch, der wie gewohnt chaotisch, aber umso sympathischer durch den Abend führt. Los geht es um 19 Uhr in der Johannes Kirchengemeinde Hattingen. Einlass ist ab 18:30 Uhr. Der Eintritt beträgt 5€. Gegen kleines Geld gibt es wie gewohnt Kaltgetränke und Schnacks zu erwerben.

Wir freuen uns auf euch!

Viel Musik und Spaß

Es ist mal wieder Zeit den Alltag hinter sich zu lassen und zu singen. Diesen Freitag beim Jugendtag in Witten von CreJo wollen wir die Musik in die Mitte stellen. Neben der SoulChildren Probe mit Nils wird Miriam Schäfer zum Jugendtag kommen und mit uns musizieren und singen. Drum herum werdet ihr natürlich noch einiges schönes für den Start in das Wochenende geboten bekommen 😀 Hier der Ablauf in der ev. Pop Akademie (Ruhrstrasse. 48 in Witten):

16:00 – 16:15 Uhr Ankommen der Soulchildren
16:15 – 17:30 Uhr Soulchildren Chorproben mit Nils
17:30 – 19:00 Uhr Jugendtag & SoulTeens mit Miriam
19:00 – 19:30 Uhr gemeinsame Andacht von Leonie
19:30 – 21:00 Uhr Essen und offener Abend
21:30 Uhr Ende

Bir später dein CreJo Team.

Endlich wieder MITTWOCH: Das große Filmquiz!

Die Sommerferien sind geschafft. Endlich sind die anstrengendsten sechs Wochen des Jahres geschafft. Diverse Urlaube, die Norwegenfreizeit und ewig lange Tage voller Langeweile und Nixzutunhaberei liegen hinter uns… Endlich wieder Schule! Moment, endlich wieder Schule!?
CreJo ist auch längst zurück im wunderbaren Alltag angelangt und freut sich nun auf den ersten MITTWOCH nach den Ferien – das große Wiedersehen steht an. Kommt vorbei, berichtet von euren Ferien und lasst uns feiern, dass die große CreJo-Familie wieder vereint ist.
Natürlich starten wir auch direkt mit einem echten Programm-Highlight: Unsere Cineasten Max & Kevin geben sich die Ehre und bescheren uns ein wunderbares trashiges Filmquiz. Außerdem begrüßen wir den neuen Konfirmanden-Jahrgang. Freut euch auf ein schönes Jahr mit uns! Natürlich gibt es auch wieder eine Andacht und, wie sollte es anders sein, leckeres Essen – für alle die mögen.
Ihr seid herzlich willkommen in der Johannes-Kirchengemeinde Hattingen! Wir freuen uns ab 17 Uhr auf euch!

17:00 Uhr  Ankommen
17:30 Uhr  Begrüßung
17:35 Uhr  Filmquiz, Konfirmandenunterricht & Bandprobe
18:55 Uhr  Andacht
19:30 Uhr  Essen (2€allyoucaneat)
21:00 Uhr  Ende

Großes Wiedersehen :-D

Morgen ist Freitag. Das sollte auch nach einem Donnerstag so sein. Die Ferien sind um und viele waren weg. Doch morgen am 31.08.2018 gibt es die große Gelegenheit des Wiedersehens. Es ist CreJo Jugendtag in Witten. Ab 16:00 Uhr geht es wie folgt in der ev. Pop Akademie an der Ruhrstr. 48 ab:

16:00 – 16:15 Uhr Tür offen und eintrudeln für die SoulChildren und Eltern
16:15 – 17:30 Uhr SoulChildren Probe (Laura)
17:15 – 17:30 Uhr Eintrudeln und Ankommen
17:30 – 17:45 Uhr Gemeinsamer Start (Maik)
17:45 – 19:00 Uhr SoulTeens Probe (Henrike) und parallel Gesprächsrunde (Maik)
19:00 – 19:30 Uhr Andacht (Maik)
ab 19:30 Uhr: Essen von Chefkoch Jürgen
21:30 Uhr: ENDE

Also, Durchhalten bis morgen und dann vorbeikommen und auftanken. Wir freuen uns riesig auf DICH. Dein CreJo Team.

Unser letzter Tag in Knaben // Norwegen 2018, Tag 14

Aloha,

heute war unser letzter komplette Tag in Knaben. Nach dem Frühstück hatten wir eine Homezone. In den Homezones haben die Zimmer mit ihren Homies Zeit, sich mit bestimmten Themen zu beschäftigen.

In dieser Homezone hatte mein Zimmer jedoch etwas Anderes vor: Wir wollten Knaben von Plastikmüll in der Natur befreien. Also hatte Rooney, unser Homie, Handschuhe und Mülltüten dabei und wir gingen direkt los. Nach 1 ½ Stunden waren zwei große Müllsack voll. Es war erschreckend, wie viel Plastikmüll der Mensch in die Natur wirft und wie schnell altes Plastik bei einer Berührung in winzige Teile zerbricht. Mir persönlich hat die Aktion erneut gezeigt, wie massiv der Mensch die Natur verschmutzt und dass wir alle mit wenig Aufwand etwas dazu beitragen können die Natur von Müll zu befreien.

Nach unserer Homezone gab es Mittagessen. Es war wieder super lecker und für jeden etwas dabei. Heute gab es Bulgur mit gefüllter Paprika und Putengeschnetzeltes (danke an die Küche).

Heute hatte ich Spüldienst. Aber Spülen muss nicht langweilig sein. Mit der richtigen Musik und einem guten Team hat man die Arbeit schnell erledigt und es macht dabei sogar etwas Spaß

Nach der Mittagspause gab es eine offene Einheit. Heute gab es in der offenen Einheit ein paar Angebote. Lönie ging mit ein paar Leuten wandern. Laut Berichten war der Ausblick und auch die gesamte Wanderung fantastisch. Eine weitere Gruppe ging in die Kapelle, um diese für den Abschlussgottesdienst am Abend herzurichten. Außerdem ging Henrike mit ein paar Leuten in die Kapelle um zu musizieren.

Mit Henrike haben wir mehrere Lieder für den GoDi am Abend vorbereitet. Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht. Es ist immer wieder etwas Besonderes mit Leuten, die man meistens erst auf der Freizeit kennengelernt hat, innerhalb von kürzester Zeit mehrere Lieder einzuüben und am Ende das Ergebnis zu sehen.

   

Andere Teilnehmer haben die freie Zeit einfach genutzt um schon einmal die Koffer zu packen oder sich einfach mal ein bisschen auszuruhen.

Nach der offenen Einheit gab es Abendessen.

Es schmeckte erneut sehr lecker. Aber die Stimmung war beim Abendessen anders, denn jedem wurde bewusst, dass es das letzte Abendessen in Knaben sein wird.

   

Als letzten Programmpunkt gab es den Abschlussgottesdienst. Es ist immer etwas ganz besonderes den letzten Gottesdienst mit der ganzen Gruppe in der kleinen und gemütlichen Kapelle von Knaben zu feiern. Es gab das Abendmahl, wir haben einen Freizeitrückblick gesehen und man konnte sich, sofern man es wollte, segnen lassen.

Man hat auf die letzten zwei Wochen zurückgeblickt. Knaben ist ein ganz besonderer Ort. Hier muss man sich nicht verstellen und jeder wird so akzeptiert wie er ist. Wir haben unsere Stärken und Schwächen kennengelernt. Wir sind alleine oder mit Freunden auf die Freizeit gefahren und kommen als eine Gemeinschaft zurück, wir haben neue Freundschaften geschlossen und wissen, dass wir Freunde haben, die immer für einen da sind.

Ich denke jeder wird die letzten zwei Wochen lange in Erinnerung bewahren.

Danke an das gesamte Team, die die Freizeit seit mehreren Monaten geplant hat. Es ist nicht selbstverständlich seine Freizeit zu opfern, um Jugendlichen so etwas zu ermöglichen. Die Teamer waren immer für einen da und haben auch mal Quatsch mitgemacht.

Und einen besonderen Dank möchte in an Paul Funda richten. Er ist wirklich eine sehr gute Freizeitleitung und hat sehr viel Energie in diese Freizeit gesteckt.

Morgen geht es dann los auf den Heimweg nach Hattingen. Viele sind ein bisschen traurig Abschied nehmen zu müssen, aber die letzten zwei spannenden und anstrengenden Wochen geben uns eigentlich keinen Grund traurig zu sein. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und auf weitere coole Aktionen von Crejo.

Und zu guter Letzt, möchte ich meinem Zimmer danken. Ihr seid einfach die Besten. Ohne euch wäre die Freizeit für mich nicht das, was sie ist.

Yannick aka. Freesie

             

Knaben 2018 – läuft bei uns!