Reis und jede menge Action! Roderesch 2016: Tag 2

„Heute haben wir den Tag damit gestartet, dass wir durch laute Musik geweckt wurden. Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es auch schon mit den Aktionen los. Die Konfis verbrachten den Morgen mit Bogenschießen und einem abenteuerlichen ‚Bushtrail‘. “

roderesch-2016-tag-2-24roderesch-2016-tag-2-19

„Dieses mal waren wir nicht in unseren Zimmergruppen, sondern in
6 Gruppen eingeteilt, was ganz praktisch war, da wir uns alle besser
kennenlernen konnten.
Das Bogenschießen war lustig, aber auch anstrengend. Man brauchte nämlich relativ viel Armkraft. Mir persönlich, und den meisten Anderen wahrscheinlich auch, hat das Bogenschiessen sehr viel Spaß gemacht. 
Der Parcours hat ebenfalls sehr viel Spaß gemacht. Alle Gruppen bestanden aus fünf Konfis und 2-3 Teamern und jede Gruppe bekam jeweils 5 Bretter, die man benötigte um den
Parcours zu überwältigen. 
Der Parcours an sich war ein Weg, der ca. 60 cm hoch war und aus Holz bestand.
Es gab 7 Stationen zu überwältigen – und die waren echt nicht leicht.“

roderesch-2016-tag-2-3roderesch-2016-tag-2-20

roderesch-2016-tag-2-23roderesch-2016-tag-2-13

„Während die Konfis Zusammenhalt und Strategie beweisen mussten, hatten die Konfi+ Unterricht, in dem sie zuerst um das Thema „Ich bin ein Geschenk in dieser Welt“ sprachen und später anfingen, den Abschlussgottesdienst zu planen. Danach kam das traditionelle Highlight des Tages: Das Mittagessen. Jemand schrie „Baby, es gibt Reis!“, und schon gingen Konfettikanonen los.“

roderesch-2016-tag-2-30roderesch-2016-tag-2-32

„Heute gab es ein Reis-Curry mit Gemüse und Fleisch. Mein Zimmer und ich sind der Meinung, dass die Teamer in der Küche eine gute Arbeit leisten.“

roderesch-2016-tag-2-34

„Nachdem alle mit Konfetti bestreut waren, konnten wir endlich das Mittagessen genießen. Danach hatten die Konfis, und auch die Konfi+, Unterricht.“

„In der Konfi-Stunde haben wir über unsere Stärken geredet, was ich sehr spannend fand.“

roderesch-2016-tag-2-39roderesch-2016-tag-2-29

„Nach einem anstrengenden, aber trotzdem lustigen und spannenden Tag, neigte dieser sich langsam dem Ende zu und wir aßen Abendbrot.“

roderesch-2016-tag-2-40

„Im Anschluss ging es ab in den Wald. Wir haben ein Spiel gespielt, dass sich „Lichterdom“ nannte. Die Teamer haben im Wald große Kreise aus Knicklichtern gelegt und wir mussten versuchen, ohne entdeckt zu werden, in den Kreis zu kommen. 
Ich hätte nicht gedacht, dass mir das so viel Spaß macht, aber mir und den meisten anderen gefällt es sehr.“


„Nachdem alle nach einer großen Runde Spaß dreckig aus dem Wald kamen, zogen sich alle um und wir feierten die Andacht.  Nach der „Homiezeit“ gingen schließlich alle schlafen.“

Für die Konfi+ Jule & Katharina (links) und für die Konfis Corinna (rechts)

roderesch-2016-tag-2-17 roderesch-2016-tag-2-15 roderesch-2016-tag-2-14 roderesch-2016-tag-2-11

Was für ein Tag! Kaum zu glauben, dass wir erst zwei Tage hier sind: So viele Dinge sind schon geschehen. Aber so langsam geht auch dieser große Tagesbericht zu Ende… Allerdings darf das Mittagspausen-Angebot „Rugby“ nicht unerwähnt bleiben.
Wir sagen gute Nacht und freuen uns auf morgen!

roderesch-2016-tag-2-36

roderesch-2016-tag-2-46 roderesch-2016-tag-2-42

 

 

Kommentar verfassen