Schlagwort-Archive: Sixpack

Tag 11 // Mücken, Müll und Metrik // Dänemark 2021 BLOG

Ich glaube dieses Format gab es auch noch nicht,
dennoch kommt der heutige Blog als Gedicht:

Es ging am Dienstag ins Bett zu normaler Zeit
Und trotzdem waren Mittwochmorgen alle fürs Schlafen bereit.
Das Frühstück war angedacht für 8:30 Uhr
Und die meisten kamen auch fleißig.
Doch zwei Zimmer nahmen den Termin nicht ernst,
Und kamen zum Frühstück gar nicht erst.
Dann bildeten wir eine Polonäse ewig lang
Und klopften mal an ihren Türen an.

Als dann alle gegessen haben,
Wurden die nächsten Termine angeschlagen.
Leon hatte heute Tagesleitung,
die vom Batiken können holen ihre Kleidung.
Der gestrige Blockschreiber wird ermahnt
Und für zehn Uhr ist der nächste Termin geplant.

Zu dieser Zeit kamen alle pünktlich,
denn jetzt waren alle vernünftig.
Angedacht war ein Sixpack,
Doch es waren nur drei Punkte, denn einer fiel weg.
Traumfänger, Volleyball, ein Indoorsporttunier
und die Neugestaltung unseres Crejo-Kreuzes,
doch das Turnier glaubte dran.

Zum Essen gab es um 12:30 Uhr
Kartoffeln, Brokkoli, Hähnchengeschnetzeltes und davon reichlich.
Um 15 Uhr ging es dann weiter im Wald,
Wir gingen sportlich angezogen
und begannen mit dem Werwolfspiel bald.
Das Spiel ging drei Stunden über fünf Runden,
Danach waren wir alle zerstochen und geschunden.

Emmy und Helen saßen auf dem Hot Seat
und vor dem Essen sangen wir ein Lied.
Noch die letzte Ankündigung von Leon:
“Es geht an den Strand”,
Dann schauten wir eine kleine Doku gespannt

Wir sollten Müll trennen,
Anstatt wie der Rest der Welt zu pennen.
Angekommen haben wir Müll mitgenommen,
Der außergewöhnlichste soll einen Preis bekommen.

Mit einer schönen Andacht
wurde der Tag zu Ende gebracht.

Euer Georg

Tag 10 // Sommer, Sonne, Sixpack // Dänemark 2021 BLOG

Ausnahmsweise begann der Tag mal nicht in der Großgruppe. Ein Teil von uns war schon am Vorabend zurück zu unserer Herberge gefahren, um kleinere Wehwehchen auszukurieren.
Der Rest von uns verbrachte die Nacht an den Hütten, dem Ziel der gestrigen Wanderung.

Für die Hüttengruppe begann der Tag teils sehr früh, bei Sonnenaufgang gegen fünf Uhr. Das Lazarett hatte es da besser und konnte länger schlafen.
Nach Rückkehr der Hüttenschläfer begann der gemeinsame Tag dann um neun Uhr mit dem Frühstück im Speisesaal.

Der Vormittag startete, sehr zur Freude der schlafberaubten und teils leicht angeschlagenen Teilnehmer, entspannt mit einer Offenen Einheit, die von den meisten genutzt wurde, um etwas Schlaf nachzuholen.

Das Mittagessen war heute ein echtes Highlight, es gab Pfannkuchen! Das beste daran: In der Mittagspause gab Nachschub!

Am Nachmittag ging es dann mit einem SixPack weiter. Das Team hatte heute eine Fahrradtour mit Alissa, Laura, Markus und Leon zum Strand, Batiken mit Helen, Klara und Jasna, Raketen bauen mit Alex und Jan, Musik mit Emmy und Jannik und eine Sportstunde mit Herrn Hermann und Herrn Obermanns in Petto.

Danach gab es wie immer Abendessen, auch hier hatte sich die Küche richtig ins Zeug gelegt, denn es gab ein kleines Goodie – Back-Camembert!

Im Anschluss veranstalten wir noch eine Fotorallye. Da sind wir schon Gespann auf die Ergebnisse!

Zu guter Letzt haben wir dann die erste Teilnehmerandacht der Freizeit gehört.
Danke Moritz, war ein echter BANGER!

Das Team